Alexander Nedowjessow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oleksandr Nedowjessow)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Nedowjessow Tennisspieler
Alexander Nedowjessow
Alexander Nedowjessow 2019 in Paris
Nation: UkraineUkraine Ukraine
2004–2013
KasachstanKasachstan Kasachstan
2014−
Geburtstag: 15. Februar 1987
Größe: 193 cm
Gewicht: 81 kg
1. Profisaison: 2005
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Numrid Muhatasov
Preisgeld: 968.104 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 6:26
Höchste Platzierung: 72 (21. April 2014)
Aktuelle Platzierung: 311
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 7:10
Höchste Platzierung: 115 (24. Februar 2014)
Aktuelle Platzierung: 167
Letzte Aktualisierung der Infobox:
20. Januar 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexander Serhijowitsch Nedowjessow (ukrainisch Олександр Сергійович Недовєсов; * 15. Februar 1987 in Aluschta) ist ein kasachischer Tennisspieler ukrainischen Ursprungs.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nedowjessow spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und konnte dabei auch schon einzelne Erfolge erzielen. So gewann er bisher fünf Titel in der Doppelkonkurrenz und drei Titel in der Einzelkonkurrenz. Im Oktober 2013 durchbrach er daraufhin erstmals die Top 100 der Weltrangliste im Einzel, als er auf Rang 99 notiert war. Seit der Saison 2014 tritt er unter kasachischer Flagge an.

Außerdem gehörte er 2005 zur Auswahl der ukrainischen Davis-Cup-Mannschaft und bestritt dabei ein Spiel. Er verlor dieses gegen den ungarischen Spieler Sebő Kiss in drei Sätzen. Zu einem erneuten Einsatz für die Ukraine kam es nicht. 2014 debütierte er für Kasachstan.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP International Series Gold
ATP World Tour 500
ATP International Series
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (16)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 16. Juni 2013 TschechienTschechien Prag Sand SpanienSpanien Javier Martí 6:0, 6:1
2. 22. September 2013 PolenPolen Stettin Sand SpanienSpanien Pere Riba 6:2, 7:5
3. 27. Oktober 2013 RusslandRussland Kasan Hartplatz (i) KasachstanKasachstan Andrei Golubew 6:4, 6:1

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 10. September 2006 UkraineUkraine Donezk Hartplatz UkraineUkraine Alexander Jarmola UkraineUkraine Alexander Aksjonow
UkraineUkraine Wladyslaw Klymenko
6:4, 6:2
2. 12. August 2012 UsbekistanUsbekistan Samarqand Sand UkraineUkraine Iwan Serhejew IndienIndien Divij Sharan
IndienIndien Vishnu Vardhan
6:4, 7:61
3. 18. Mai 2013 UsbekistanUsbekistan Samarqand (2) Sand UsbekistanUsbekistan Farrux Doʻstov Moldau RepublikRepublik Moldau Radu Albot
AustralienAustralien Jordan Kerr
6:1, 7:67
4. 7. September 2013 RumänienRumänien Brașov Sand TschechienTschechien Jaroslav Pospíšil RumänienRumänien Teodor-Dacian Crăciun
RumänienRumänien Petru-Alexandru Luncanu
6:3, 6:1
5. 18. Oktober 2014 IndienIndien Indore Hartplatz SpanienSpanien Adrián Menéndez IndienIndien Yuki Bhambri
IndienIndien Divij Sharan
2:6, 6:4, [10:3]
6. 11. Januar 2015 AustralienAustralien Happy Valley Hartplatz RusslandRussland Andrei Kusnezow AustralienAustralien Alex Bolt
AustralienAustralien Andrew Whittington
7:5, 6:4
7. 15. März 2015 China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou Hartplatz SpanienSpanien Daniel Muñoz de La Nava FrankreichFrankreich Fabrice Martin
IndienIndien Purav Raja
6:2, 7:5
8. 19. September 2015 TurkeiTürkei Istanbul II (1) Hartplatz RusslandRussland Andrei Kusnezow GeorgienGeorgien Aleksandre Metreweli
RusslandRussland Anton Saizew
6:2, 5:7, [10:8]
9. 25. November 2016 KasachstanKasachstan Astana Hartplatz (i) KasachstanKasachstan Timur Chabibulin RusslandRussland Michail Jelgin
UsbekistanUsbekistan Denis Istomin
7:67, 6:2
10. 6. Oktober 2017 KasachstanKasachstan Almaty Sand KasachstanKasachstan Timur Chabibulin RusslandRussland Iwan Gachow
KroatienKroatien Nino Serdarušić
1:6, 6:3, [10:3]
11. 20. Juli 2019 KasachstanKasachstan Nur-Sultan Hartplatz KasachstanKasachstan Andrei Golubew Korea SudSüdkorea Chung Yun-seong
Korea SudSüdkorea Nam Ji-sung
6:4, 6:4
12. 14. September 2019 TurkeiTürkei Istanbul II (2) Hartplatz KasachstanKasachstan Andrei Golubew TschechienTschechien Marek Gengel
TschechienTschechien Lukáš Rosol
kampflos
13. 18. Januar 2020 ThailandThailand Bangkok Hartplatz KasachstanKasachstan Andrei Golubew ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
IndonesienIndonesien Christopher Rungkat
3:6, 7:61, [10:5]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 2014 2015 Bilanz Karriere
Australian Open 1 - 0:1 1
French Open 2 - 1:1 2
Wimbledon 1 1 0:2 1
US Open 2 1 1:2 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alexander Nedowjessow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien