Guermange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guermange
Wappen von Guermange
Guermange (Frankreich)
Guermange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg
Kanton Réchicourt-le-Château
Koordinaten 48° 48′ N, 6° 49′ O48.7944444444446.8113888888889218Koordinaten: 48° 48′ N, 6° 49′ O
Höhe 210–256 m
Fläche 17,64 km²
Einwohner 93 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km²
Postleitzahl 57810
INSEE-Code

Guermange (deutsch Germingen) ist eine französische Gemeinde mit 93 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg und zum Kanton Réchicourt-le-Château.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Guermange liegt etwa sieben Kilometer östlich von Dieuze am Ufer des Linderweihers (Étang de Lindre). Das Gemeindegebiet ist Teil des Regionalen Naturparks Lothringen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Dorf wurde 785 erstmals als Grismanga marga erwähnt und gehört seit 1766 zu Frankreich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 149 132 124 132 115 111 90