Hattigny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hattigny
Wappen von Hattigny
Hattigny (Frankreich)
Hattigny
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg
Kanton Lorquin
Koordinaten 48° 38′ N, 6° 58′ O48.6313888888896.9652777777778308Koordinaten: 48° 38′ N, 6° 58′ O
Höhe 291–372 m
Fläche 13,14 km²
Einwohner 207 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 57790
INSEE-Code

Hattigny ist eine französische Gemeinde mit 207 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg und zum Kanton Lorquin.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Hattigny liegt am Fuß der Vogesen, etwa 13 Kilometer südlich von Sarrebourg an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle. Das Gemeindegebiet umfasst 13,14 km².

Südwestlich liegt der Étang de Hattigny (Hattinger Weiher). Zur Gemeinde gehören die beiden Weiler

  • Risholz (Risholz), westlich gelegen, und
  • Bonlieu (Guthof), südlich gelegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort war im Mittelalter auch unter dem Namen Hittingen bekannt und gehört seit 1661 zu Frankreich. 1830 hatte er noch 599 Einwohner.

1915–18 und 1940–44 trug er den Namen Hattingen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 227 227 209 209 187 160 190

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet befindet sich eine Parkanlage der Hotelkette Center Parcs. Ihr Name ist "Domaine les Trois Forêts", außerdem handelt es sich um den größten Center Parc in Europa. Er befindet sich auf einem 435 Hektar großen Waldgebiet in Richtung Niderhoff und wird von einem Fluss durchquert. Die Adresse ist Rue de Bertrambois 1 57790 Hattigny.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.centerparcs.de/DE/DE/ferienpark/moselle_les_trois_forets