Sportjahr 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄2001200220032004Sportjahr 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |
Weitere Ereignisse

American Football[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Höhepunkte des Badmintonjahres 2005 waren die Weltmeisterschaft und der Sudirman Cup.

World Badminton Grand Prix

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
Korea Open DanemarkDänemark Peter Gade Korea SudSüdkorea Jun Jae-youn DanemarkDänemark Jens Eriksen
DanemarkDänemark Martin Lundgaard Hansen
Korea SudSüdkorea Lee Kyung-won
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
Korea SudSüdkorea Lee Jae-jin
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
German Open China VolksrepublikChina Lin Dan China VolksrepublikChina Xie Xingfang China VolksrepublikChina Fu Haifeng
China VolksrepublikChina Cai Yun
China VolksrepublikChina Gao Ling
China VolksrepublikChina Huang Sui
Korea SudSüdkorea Lee Jae-jin
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
All England China VolksrepublikChina Chen Hong China VolksrepublikChina Xie Xingfang China VolksrepublikChina Cai Yun
China VolksrepublikChina Fu Haifeng
China VolksrepublikChina Gao Ling
China VolksrepublikChina Huang Sui
EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
Swiss Open MalaysiaMalaysia Muhammad Hafiz Hashim FrankreichFrankreich Pi Hongyan IndonesienIndonesien Candra Wijaya
IndonesienIndonesien Sigit Budiarto
Korea SudSüdkorea Lee Kyung-won
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
Thailand Open ThailandThailand Boonsak Ponsana NiederlandeNiederlande Yao Jie IndonesienIndonesien Luluk Hadiyanto
IndonesienIndonesien Alvent Yulianto
China VolksrepublikChina Zhang Dan
China VolksrepublikChina Zhang Yawen
EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
Japan Open China VolksrepublikChina Lin Dan China VolksrepublikChina Zhang Ning DanemarkDänemark Jens Eriksen
DanemarkDänemark Martin Lundgaard Hansen
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
ThailandThailand Sudket Prapakamol
ThailandThailand Saralee Thungthongkam
Singapur Open IndonesienIndonesien Taufik Hidayat IndonesienIndonesien Candra Wijaya
IndonesienIndonesien Sigit Budiarto
China VolksrepublikChina Zhang Dan
China VolksrepublikChina Zhang Yawen
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
China VolksrepublikChina Zhang Jun
China VolksrepublikChina Gao Ling
Malaysia Open MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei China VolksrepublikChina Zhang Ning IndonesienIndonesien Candra Wijaya
IndonesienIndonesien Sigit Budiarto
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
Korea SudSüdkorea Lee Jae-jin
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
New Zealand Open MalaysiaMalaysia Sairul Amar Ayob IndonesienIndonesien Adriyanti Firdasari AustralienAustralien Boyd Cooper
AustralienAustralien Travis Denney
NeuseelandNeuseeland Rachel Hindley
NeuseelandNeuseeland Rebecca Bellingham
NeuseelandNeuseeland Daniel Shirley
NeuseelandNeuseeland Sara Runesten-Petersen
China Masters China VolksrepublikChina Lin Dan China VolksrepublikChina Zhang Ning China VolksrepublikChina Guo Zhendong
China VolksrepublikChina Xie Zhongbo
China VolksrepublikChina Du Jing
China VolksrepublikChina Yu Yang
China VolksrepublikChina Zhang Jun
China VolksrepublikChina Gao Ling
Russia Open RusslandRussland Stanislav Pukhov RusslandRussland Nina Vislova RusslandRussland Alexey Vasiliev
RusslandRussland Nikolaj Nikolaenko
RusslandRussland Nina Vislova
RusslandRussland Valeria Sorokina
RusslandRussland Sergey Lunev
RusslandRussland Evgenia Dimova
Indonesia Open Korea SudSüdkorea Lee Hyun-il HongkongHongkong Wang Chen IndonesienIndonesien Markis Kido
IndonesienIndonesien Hendra Setiawan
Korea SudSüdkorea Lee Kyung-won
Korea SudSüdkorea Lee Hyo-jung
IndonesienIndonesien Nova Widianto
IndonesienIndonesien Lilyana Natsir
Thessaloniki WGP DanemarkDänemark Niels Christian Kaldau DeutschlandDeutschland Xu Huaiwen EnglandEngland Anthony Clark
EnglandEngland Robert Blair
EnglandEngland Gail Emms
EnglandEngland Donna Kellogg
EnglandEngland Anthony Clark
EnglandEngland Donna Kellogg
Dutch Open MalaysiaMalaysia Muhammad Hafiz Hashim DeutschlandDeutschland Xu Huaiwen MalaysiaMalaysia Choong Tan Fook
MalaysiaMalaysia Lee Wan Wah
NiederlandeNiederlande Mia Audina
NiederlandeNiederlande Lotte Bruil
PolenPolen Robert Mateusiak
PolenPolen Nadieżda Kostiuczyk
Denmark Open MalaysiaMalaysia Lee Chong Wei FrankreichFrankreich Pi Hongyan MalaysiaMalaysia Chan Chong Ming
MalaysiaMalaysia Koo Kien Keat
JapanJapan Kumiko Ogura
JapanJapan Reiko Shiota
DanemarkDänemark Thomas Laybourn
DanemarkDänemark Kamilla Rytter Juhl
Hong Kong Open China VolksrepublikChina Lin Dan China VolksrepublikChina Zhang Ning China VolksrepublikChina Fu Haifeng
China VolksrepublikChina Cai Yun
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
China VolksrepublikChina Xie Zhongbo
China VolksrepublikChina Zhang Yawen
China Open China VolksrepublikChina Chen Hong China VolksrepublikChina Zhang Ning IndonesienIndonesien Candra Wijaya
IndonesienIndonesien Sigit Budiarto
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
Chinese Taipei Open Korea SudSüdkorea Lee Hyun-il EnglandEngland Tracey Hallam Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Gunawan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Halim Haryanto
Flag of Chinese Taipei for Olympic games.svg Chien Yu-Chin
Flag of Chinese Taipei for Olympic games.svg Cheng Wen-Hsing
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Gunawan
Flag of Chinese Taipei for Olympic games.svg Cheng Wen-Hsing
India Open abgesagt
World Cup China VolksrepublikChina Lin Dan China VolksrepublikChina Xie Xingfang China VolksrepublikChina Cai Yun
China VolksrepublikChina Fu Haifeng
China VolksrepublikChina Yang Wei
China VolksrepublikChina Zhang Jiewen
China VolksrepublikChina Xie Zhongbo
China VolksrepublikChina Zhang Yawen

Basketball[Bearbeiten]

Beachvolleyball[Bearbeiten]

Formel 1[Bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten]

Golf[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Motorradsport[Bearbeiten]

MotoGP-Weltmeister Valentino Rossiauf Yamaha YZR-M1.

Motorrad-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

MotoGP-Klasse (990 cm³)[Bearbeiten]

  • In der MotoGP-Klasse gewinnt der 26-jährige Italiener Valentino Rossi auf Yamaha den insgesamt siebten WM-Titel seiner Laufbahn und den vierten in Folge in dieser Kategorie. Er setzt sich gegen seinen Landsmann Marco Melandri und den US-Amerikaner Nicky Hayden (beide Honda) durch. In der Konstrukteurswertung gewinnt Yamaha vor Honda und Ducati.

250-cm³-Klasse[Bearbeiten]

  • In der 250-cm³-Klasse verteidigt der 20-jährige Spanier Dani Pedrosa auf Honda vor dem Australier Casey Stoner (Aprilia) und dem Italiener Andrea Dovizioso (Honda) seinen im Vorjahr gewonnenen Titel. In der Konstrukteurswertung setzt sich Honda gegen Aprilia und KTM durch.

125-cm³-Klasse[Bearbeiten]

  • Den WM-Titel in der Achtelliterklasse gewinnt der 19-jährige Schweizer Thomas Lüthi auf Honda. Zweiter wird der Finne Mika Kallio, Dritter der Ungar Gábor Talmácsi, beide auf KTM. In der Konstrukteurswertung siegt KTM vor Honda und Aprilia.
Superbike-Weltmeister Troy Corser

Superbike-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • Der Australier Troy Corser gewinnt auf Suzuki vor seinem Landsmann Chris Vermeulen (Honda) und dem Japaner Noriyuki Haga (Yamaha) die Fahrerwertung. Für den 34-Jährigen ist dies nach 1996 der zweite WM-Titel seiner Laufbahn in dieser Kategorie. In der Konstrukteurswertung setzt sich Suzuki vor Honda und Ducati durch.

Details: Superbike-Weltmeisterschaft 2005

Supersport-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Details: Supersport-Weltmeisterschaft 2005

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

Tennis[Bearbeiten]

Grand-Slam-Turniere[Bearbeiten]

World Tour Finals[Bearbeiten]

Weitere Turniere[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 2005 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien