Alpiner Skiweltcup 1976/77

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Alpiner Skiweltcup 1976/1977)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ski Alpin Alpiner Skiweltcup 1976/77 FIS.svg
Männer Frauen
Sieger
Gesamtweltcup SchwedenSchweden Ingemar Stenmark SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
Abfahrt OsterreichÖsterreich Franz Klammer OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig
Riesenslalom SchweizSchweiz Heini Hemmi
SchwedenSchweden Ingemar Stenmark
SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
Slalom SchwedenSchweden Ingemar Stenmark SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod
Nationencup OsterreichÖsterreich Österreich
Wettbewerbe
Austragungsorte 19 17
Einzelwettbewerbe 33 27
<<< 1975/76 1977/78 >>>

Die Saison 1976/77 des von der FIS veranstalteten Alpinen Skiweltcups begann am 10. Dezember 1976 in Val-d'Isère und endete am 28. März 1977 in der Sierra Nevada. Bei den Männern wurden 30 Rennen ausgetragen (je 10 Abfahrten, Riesenslaloms und Slaloms). Bei den Frauen waren es 24 Rennen (je 8 Abfahrten, Riesenslaloms und Slaloms). Dazu kamen je 3 Kombinationswertungen. Zum Saisonabschluss fand zusätzlich je ein Parallelslalom der Damen und der Herren statt, die nur für den Nationencup zählten.

Diese Saison war ein Zwischenjahr ohne Weltmeisterschaft oder Olympische Winterspiele.

Weltcupwertungen[Bearbeiten]

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Ingemar Stenmark SchwedenSchweden Schweden 339
02 Klaus Heidegger OsterreichÖsterreich Österreich 250
03 Franz Klammer OsterreichÖsterreich Österreich 203
04 Piero Gros ItalienItalien Italien 165
05 Bernhard Russi SchweizSchweiz Schweiz 148
06 Gustav Thöni ItalienItalien Italien 145
07 Heini Hemmi SchweizSchweiz Schweiz 133
08 Josef Walcher OsterreichÖsterreich Österreich 115
09 Phil Mahre Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 100
10 Paul Frommelt LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 099
11 Sepp Ferstl Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 097
12 Franco Bieler ItalienItalien Italien 092
13 Walter Tresch SchweizSchweiz Schweiz 089
14 Hans Hinterseer OsterreichÖsterreich Österreich 082
15 Christian Hemmi SchweizSchweiz Schweiz 069
16 Ernst Winkler OsterreichÖsterreich Österreich 066
17 Fausto Radici ItalienItalien Italien 060
18 Herbert Plank ItalienItalien Italien 058
19 Willi Frommelt LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 052
20 Werner Grissmann OsterreichÖsterreich Österreich 048
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Lise-Marie Morerod SchweizSchweiz Schweiz 319
02 Annemarie Moser-Pröll OsterreichÖsterreich Österreich 246
03 Monika Kaserer OsterreichÖsterreich Österreich 196
04 Brigitte Totschnig OsterreichÖsterreich Österreich 186
05 Hanni Wenzel LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 150
06 Marie-Theres Nadig SchweizSchweiz Schweiz 133
07 Perrine Pelen FrankreichFrankreich Frankreich 132
08 Claudia Giordani ItalienItalien Italien 121
09 Fabienne Serrat FrankreichFrankreich Frankreich 085
10 Bernadette Zurbriggen SchweizSchweiz Schweiz 078
11 Evi Mittermaier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 077
12 Regina Sackl OsterreichÖsterreich Österreich 074
13 Kathy Kreiner KanadaKanada Kanada 065
14 Nicola Spieß OsterreichÖsterreich Österreich 061
15 Lea Sölkner OsterreichÖsterreich Österreich 059
16 Patricia Emonet FrankreichFrankreich Frankreich 053
17 Abigail Fisher Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 051
18 Irene Epple Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 049
19 Pamela Behr Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 041
Cindy Nelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Abfahrt[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Franz Klammer OsterreichÖsterreich Österreich 125
02 Josef Walcher OsterreichÖsterreich Österreich 101
03 Bernhard Russi SchweizSchweiz Schweiz 085
04 Ernst Winkler OsterreichÖsterreich Österreich 064
05 Herbert Plank ItalienItalien Italien 056
06 Sepp Ferstl Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 046
07 Werner Grissmann OsterreichÖsterreich Österreich 045
08 René Berthod SchweizSchweiz Schweiz 035
Peter Wirnsberger OsterreichÖsterreich Österreich
10 Peter Fischer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 034
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Brigitte Totschnig OsterreichÖsterreich Österreich 143
02 Annemarie Moser-Pröll OsterreichÖsterreich Österreich 118
03 Marie-Theres Nadig SchweizSchweiz Schweiz 096
04 Evi Mittermaier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 077
05 Bernadette Zurbriggen SchweizSchweiz Schweiz 063
06 Nicola Spieß OsterreichÖsterreich Österreich 060
07 Irene Epple Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 043
08 Elena Matous Iran 1964Iran Iran 033
09 Brigitte Kerscher-Schroll OsterreichÖsterreich Österreich 026
10 Cindy Nelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 022

Riesenslalom[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Heini Hemmi SchweizSchweiz Schweiz 115
Ingemar Stenmark SchwedenSchweden Schweden
03 Klaus Heidegger OsterreichÖsterreich Österreich 100
04 Phil Mahre Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 072
05 Piero Gros ItalienItalien Italien 070
06 Christian Hemmi SchweizSchweiz Schweiz 065
07 Hans Hinterseer OsterreichÖsterreich Österreich 053
08 Willi Frommelt LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 040
09 Manfred Brunner OsterreichÖsterreich Österreich 032
10 Gustav Thöni ItalienItalien Italien 029
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Lise-Marie Morerod SchweizSchweiz Schweiz 165
02 Monika Kaserer OsterreichÖsterreich Österreich 097
03 Annemarie Moser-Pröll OsterreichÖsterreich Österreich 064
04 Kathy Kreiner KanadaKanada Kanada 062
05 Brigitte Totschnig OsterreichÖsterreich Österreich 039
Abigail Fisher Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
07 Lea Sölkner OsterreichÖsterreich Österreich 036
08 Becky Dorsey Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 031
Fabienne Serrat FrankreichFrankreich Frankreich
Hanni Wenzel LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein

Slalom[Bearbeiten]

Herren
Rang Name Land Punkte
01 Ingemar Stenmark SchwedenSchweden Schweden 125
02 Klaus Heidegger OsterreichÖsterreich Österreich 091
03 Paul Frommelt LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 077
04 Piero Gros ItalienItalien Italien 076
05 Gustav Thöni ItalienItalien Italien 063
06 Franco Bieler ItalienItalien Italien 058
07 Fausto Radici ItalienItalien Italien 053
08 Walter Tresch SchweizSchweiz Schweiz 034
09 Christian Neureuther Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 030
10 Hans Hinterseer OsterreichÖsterreich Österreich 028
Damen
Rang Name Land Punkte
01 Lise-Marie Morerod SchweizSchweiz Schweiz 106
02 Perrine Pelen FrankreichFrankreich Frankreich 105
03 Claudia Giordani ItalienItalien Italien 096
04 Monika Kaserer OsterreichÖsterreich Österreich 072
05 Hanni Wenzel LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 057
06 Regina Sackl OsterreichÖsterreich Österreich 056
07 Fabienne Serrat FrankreichFrankreich Frankreich 049
08 Patricia Emonet FrankreichFrankreich Frankreich 041
09 Pamela Behr Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 040
10 Christa Zechmeister Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 030

Podestplatzierungen Herren[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
17.12.1976 Gröden (ITA) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) ItalienItalien Herbert Plank (ITA) NorwegenNorwegen Erik Håker (NOR)
18.12.1976 Gröden (ITA) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) OsterreichÖsterreich Josef Walcher (AUT) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
08.01.1977 Garmisch-Partenkirchen (FRG) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) OsterreichÖsterreich Ernst Winkler (AUT) OsterreichÖsterreich Peter Wirnsberger (AUT)
15.01.1977 Kitzbühel (AUT) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) SchweizSchweiz René Berthod (SUI) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
22.01.1977 Wengen (SUI) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Sepp Ferstl (FRG) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
30.01.1977 Morzine (FRA) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI) OsterreichÖsterreich Josef Walcher (AUT) OsterreichÖsterreich Ernst Winkler (AUT)
31.01.1977 Morzine (FRA) OsterreichÖsterreich Josef Walcher (AUT) ItalienItalien Herbert Plank (ITA) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
18.02.1977 Laax (SUI) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Sepp Ferstl (FRG) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
12.03.1977 Heavenly Valley (USA) OsterreichÖsterreich Josef Walcher (AUT) OsterreichÖsterreich Werner Grissmann (AUT) SchweizSchweiz Bernhard Russi (SUI)
13.03.1977 Heavenly Valley (USA) OsterreichÖsterreich Bartl Gensbichler (AUT) OsterreichÖsterreich Ernst Winkler (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Peter Fischer (FRG)

Riesenslalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
10.12.1976 Val-d’Isère (FRA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mahre (USA) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT)
12.12.1976 Val-d’Isère (FRA) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI) ItalienItalien Piero Gros (ITA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mahre (USA)
02.01.1977 Ebnat-Kappel (SUI) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI) SchweizSchweiz Christian Hemmi (SUI) ItalienItalien Gustav Thöni (ITA)
09.01.1977 Garmisch-Partenkirchen (FRG) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI) LiechtensteinLiechtenstein Willi Frommelt (LIE)
24.01.1977 Adelboden (SUI) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT)
25.02.1977 Furano (JPN) OsterreichÖsterreich Hans Hinterseer (AUT) OsterreichÖsterreich Manfred Brunner (AUT) SchweizSchweiz Ernst Good (SUI)
06.03.1977 Sun Valley (USA) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) SchweizSchweiz Christian Hemmi (SUI) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI)
17.03.1977 Voss (NOR) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) ItalienItalien Piero Gros (ITA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mahre (USA)
21.03.1977 Åre (SWE) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) TschechoslowakeiTschechoslowakei Miloslav Sochor (TCH)
25.03.1977 Sierra Nevada (ESP) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) SchweizSchweiz Heini Hemmi (SUI) SchweizSchweiz Christian Hemmi (SUI)

Slalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
19.12.1976 Madonna di Campiglio (ITA) ItalienItalien Fausto Radici (ITA) ItalienItalien Piero Gros (ITA) ItalienItalien Gustav Thöni (ITA)
03.01.1977 Laax (SUI) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) LiechtensteinLiechtenstein Paul Frommelt (LIE) SchweizSchweiz Walter Tresch (SUI)
10.01.1977 Berchtesgaden (FRG) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) OsterreichÖsterreich Alois Morgenstern (AUT)
16.01.1977 Kitzbühel (AUT) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) ItalienItalien Piero Gros (ITA) ItalienItalien Franco Bieler (ITA)
23.01.1977 Wengen (SUI) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) LiechtensteinLiechtenstein Paul Frommelt (LIE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT)
06.02.1977 St. Anton am Arlberg (AUT) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) LiechtensteinLiechtenstein Paul Frommelt (LIE)
27.02.1977 Furano (JPN) OsterreichÖsterreich Klaus Heidegger (AUT) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) ItalienItalien Bruno Nockler (ITA)
05.03.1977 Sun Valley (USA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mahre (USA) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Mahre (USA)
18.03.1977 Voss (NOR) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) ItalienItalien Piero Gros (ITA) Deutschland BRBR Deutschland Christian Neureuther (FRG)
20.03.1977 Åre (SWE) SchwedenSchweden Ingemar Stenmark (SWE) ItalienItalien Franco Bieler (ITA) ItalienItalien Gustav Thöni (ITA)

Kombination[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15./16.01.1977 Kitzbühel (AUT) ItalienItalien Gustav Thöni (ITA) SchweizSchweiz Walter Tresch (SUI) OsterreichÖsterreich Anton Steiner (AUT)
22./23.01.1977 Wengen (SUI) SchweizSchweiz Walter Tresch (SUI) ItalienItalien Gustav Thöni (ITA) Deutschland BRBR Deutschland Sepp Ferstl (FRG)
06./18.02.1977 Laax/St. Anton am Arlberg (SUI/AUT) Deutschland BRBR Deutschland Sepp Ferstl (FRG) SchweizSchweiz Peter Lüscher (SUI) OsterreichÖsterreich Franz Klammer (AUT)

Podestplatzierungen Damen[Bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15.12.1976 Cortina d’Ampezzo (ITA) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) Iran 1964Iran Elena Matous (IRN) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT)
20.12.1976 Zell am See (AUT) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) OsterreichÖsterreich Nicola Spieß (AUT)
21.12.1976 Zell am See (AUT) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT) SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig (SUI)
OsterreichÖsterreich Nicola Spieß (AUT)
08.01.1977 Pfronten (FRG) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig (SUI) Deutschland BRBR Deutschland Irene Epple (FRG)
11.01.1977 Garmisch-Partenkirchen (FRG) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) SchweizSchweiz Bernadette Zurbriggen (SUI) SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig (SUI)
18.01.1977 Schruns (AUT) SchweizSchweiz Bernadette Zurbriggen (SUI) Deutschland BRBR Deutschland Evi Mittermaier (FRG) SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig (SUI)
25.01.1977 Crans-Montana (SUI) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Evi Mittermaier (FRG) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT)
12.03.1977 Heavenly Valley (USA) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT) Deutschland BRBR Deutschland Evi Mittermaier (FRG) SchweizSchweiz Doris De Agostini (SUI)

Riesenslalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
09.12.1976 Val-d’Isère (FRA) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Fisher (USA) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT)
11.12.1976 Courmayeur (ITA) OsterreichÖsterreich Brigitte Totschnig (AUT) OsterreichÖsterreich Lea Sölkner (AUT) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE)
20.01.1977 Arosa (SUI) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) KanadaKanada Kathy Kreiner (CAN) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT)
29.01.1977 Megève (FRA) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT)
02.02.1977 Maribor (SLO) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT) FrankreichFrankreich Fabienne Serrat (FRA)
27.02.1977 Furano (JPN) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT)
06.03.1977 Sun Valley (USA) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) KanadaKanada Kathy Kreiner (CAN) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Fisher (USA)
24.03.1977 Sierra Nevada (ESP) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) OsterreichÖsterreich Ingrid Eberle (AUT) LiechtensteinLiechtenstein Ursula Konzett (LIE)

Slalom[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
16.12.1976 Cortina d’Ampezzo (ITA) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE) ItalienItalien Claudia Giordani (ITA)
03.01.1977 Oberstaufen (FRG) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE) FrankreichFrankreich Patricia Emonet (FRA)
19.01.1977 Schruns (AUT) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) FrankreichFrankreich Fabienne Serrat (FRA) Deutschland BRBR Deutschland Pamela Behr (FRG)
26.01.1977 Crans-Montana (SUI) FrankreichFrankreich Perrine Pelen (FRA) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) FrankreichFrankreich Fabienne Serrat (FRA)
28.01.1977 Saint-Gervais-les-Bains (FRA) FrankreichFrankreich Perrine Pelen (FRA) FrankreichFrankreich Patricia Emonet (FRA) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT)
01.02.1977 Maribor (SlO) ItalienItalien Claudia Giordani (ITA) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT) FrankreichFrankreich Perrine Pelen (FRA)
26.02.1977 Furano (JPN) OsterreichÖsterreich Regina Sackl (AUT) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) ItalienItalien Claudia Giordani (ITA)
05.03.1977 Sun Valley (USA) FrankreichFrankreich Perrine Pelen (FRA) ItalienItalien Claudia Giordani (ITA) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT)

Kombination[Bearbeiten]

Datum Ort 1. Platz 2. Platz 3. Platz
15./16.12.1976 Cortina d’Ampezzo (ITA) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE)
18./19.01.1977 Schruns (AUT) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE) SchweizSchweiz Lise-Marie Morerod (SUI) OsterreichÖsterreich Monika Kaserer (AUT)
25./26.01.1977 Crans-Montana (SUI) SchweizSchweiz Marie-Theres Nadig (SUI) OsterreichÖsterreich Annemarie Moser-Pröll (AUT) LiechtensteinLiechtenstein Hanni Wenzel (LIE)

Nationencup[Bearbeiten]

Siehe auch: Nationencup
Gesamtwertung
Rang Land Punkte
01 OsterreichÖsterreich Österreich 1903
02 SchweizSchweiz Schweiz 1151
03 ItalienItalien Italien 0688
04 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0422
05 SchwedenSchweden Schweden 0364
06 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 0358
07 FrankreichFrankreich Frankreich 0309
08 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0300
09 KanadaKanada Kanada 0069
10 Iran 1964Iran Iran 0039
11 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0024
12 NorwegenNorwegen Norwegen 0021
13 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0015
14 JapanJapan Japan 0004
15 AustralienAustralien Australien 0003
16 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 0001
Herren
Rang Land Punkte
01 OsterreichÖsterreich Österreich 1001
02 SchweizSchweiz Schweiz 0602
03 ItalienItalien Italien 0567
04 SchwedenSchweden Schweden 0364
05 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0200
06 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 0193
07 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0144
08 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0024
09 NorwegenNorwegen Norwegen 0021
10 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0015
11 KanadaKanada Kanada 0004
JapanJapan Japan
13 AustralienAustralien Australien 0003
14 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 0001
FrankreichFrankreich Frankreich
Damen
Rang Land Punkte
01 OsterreichÖsterreich Österreich 902
02 SchweizSchweiz Schweiz 549
03 FrankreichFrankreich Frankreich 308
04 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 222
05 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 165
06 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 156
07 ItalienItalien Italien 121
08 KanadaKanada Kanada 065
09 Iran 1964Iran Iran 039

Weblinks[Bearbeiten]

Weltcup Herren
Weltcup Damen