Attila Fahrradwerke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Attila Fahrradwerke AG
vorm. Kretschmar & Co.
Rechtsform Aktiengesellschaft
Sitz Dresden-Löbtau, Deutschland
Branche Fahrradhersteller, Automobilhersteller

Attila Fahrradwerke AG vorm. Kretschmar & Co. war ein deutscher Hersteller von Fahrrädern und Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Dresden-Löbtau fertigte Fahrräder. 1900 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Attila. 1901 endete die Automobilproduktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Dreirad. Es bot Platz für zwei Personen. Für den Antrieb sorgte ein Einbaumotor von Aster. Der Motor leistete 2,5 PS.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]