Orient Express (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orient Express

Inhaber

Einführungsjahr 1895
Produkte Automobile

Orient Express war eine deutsche Automarke.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Bergmann's Industriewerke von Theodor Bergmann in Gaggenau stellte von 1895 bis 1903 Automobile her, die als Orient Express vermarktet wurden.[1][2] Die Süddeutsche Automobil-Fabrik Gaggenau übernahm anschließend das Unternehmen.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orient Express von 1898
Orient Express von 1899

Das erste Modell ähnelte den damaligen Modellen von Benz. Der Einzylindermotor mit 1800 cm³ Hubraum mit anfangs 3 PS, später 4 PS war im Heck liegend angeordnet und trieb über Riemen die Hinterachse an. Die hinteren Räder waren größer als die vorderen. Es gab die Karosserieformen zweisitziger Phaeton, viersitziger Doppelphaeton und viersitziger Vis-à-vis. Dieses Modell wurde bis 1903 hergestellt. Es gab auch ähnliche Modelle mit Zweizylinder- und Vierzylindermotor.

Ein Fahrzeug dieser Marke nimmt gelegentlich am London to Brighton Veteran Car Run teil.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Orient-Express.
  • Halwart Schrader: Deutsche Autos 1885–1920. Motorbuch Verlag, Stuttgart, ISBN 3-613-02211-7.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1156. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orient Express – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Orient Express.
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1156. (englisch)