Bœsenbiesen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bœsenbiesen
Wappen von Bœsenbiesen
Bœsenbiesen (Frankreich)
Bœsenbiesen
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Sélestat
Gemeindeverband Ried de Marckolsheim
Koordinaten 48° 14′ N, 7° 34′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 7° 34′ O
Höhe 168–173 m
Fläche 3,81 km²
Einwohner 310 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Postleitzahl 67390
INSEE-Code

Mairie Bœsenbiesen

Bœsenbiesen (deutsch: Boesenbiesen) ist eine elsässische Gemeinde mit 310 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est in Frankreich.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der östlichen Seite verläuft der Canal de la Marne au Rhin.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl [1]
1793 1800 1806 1821 1831 1836 1841 1846 1851 1856 1861 1866
205 138 155 226 305 300 262 283 289 304 308 322
1871 1875 1880 1885 1890 1895 1900 1905 1910 1921 1926 1931
305 287 263 275 292 277 276 275 266 224 222 204
1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
210 203 210 222 227 229 237 239 272 296 303


Demography Boesenbiesen.svg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bœsenbiesen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. cassini.ehess.fr