Dieffenthal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieffenthal
Wappen von Dieffenthal
Dieffenthal (Frankreich)
Dieffenthal
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Sélestat
Koordinaten 48° 19′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 7° 25′ O
Höhe 188–523 m
Fläche 1,51 km²
Einwohner 258 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 171 Einw./km²
Postleitzahl 67650
INSEE-Code

Dieffenthal ist eine französische Gemeinde mit 258 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) am Ostrand der Vogesen im elsässischen Département Bas-Rhin in der Region Grand Est. Die Gemeinde ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes de Sélestat.

Ein wichtiger Erwerbszweig ist die Landwirtschaft und hier besonders der Weinbau, was auch in der Darstellung des Wappens zum Ausdruck kommt. Der Ort liegt auch an der Elsässer Weinstraße, zwischen Dambach-la-Ville im Norden und Scherwiller im Süden.

Die Départementsstraße D 38 führt östlich am Dorf vorbei. Zum Sitz der Unterpräfektur im südöstlich gelegenen Schlettstadt sind es etwa acht Kilometer.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappenbeschreibung: In Silber ein belaubter und fruchtender Rebstock von drei roten Herzen (2:1 gestellt) begleitet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2008 2013
Einwohner 170 176 174 166 246 226 234 251 255

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dieffenthal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien