Epfig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epfig
Wappen von Epfig
Epfig (Frankreich)
Epfig
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Obernai
Koordinaten 48° 22′ N, 7° 28′ OKoordinaten: 48° 22′ N, 7° 28′ O
Höhe 160–311 m
Fläche 21,90 km²
Einwohner 2.248 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 103 Einw./km²
Postleitzahl 67680
INSEE-Code

Rathaus Epfig

Epfig ist eine Gemeinde mit 2248 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich. Sie ist ein Mitglied der Communauté de communes du Bernstein et de l’Ungerstein. Die Einwohner nennen sich (im Französischen) Epfigeois oder Epfigeoises. Die Partnerstadt von Epfig ist Welkenraedt in Belgien.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
1.718 1.666 1.691 1.704 1.753 1.947 2.140 2.248

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Epfig hat einen eigenen Bahnhof der SNCF im Ortsteil Finkwiller. Die weiteren Ortsteile heißen Sainte-Marguerite, Fronholz und Oberlitt. Außerorts ist Epfig an einem Weinbaugebiet beteiligt. Im östlichen Teil des Gemeindegebietes liegt eine gewöhnliche Landwirtschaftszone.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Epfig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien