Schaeffersheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaeffersheim
Wappen von Schaeffersheim
Schaeffersheim (Frankreich)
Schaeffersheim
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Erstein
Koordinaten 48° 26′ N, 7° 37′ OKoordinaten: 48° 26′ N, 7° 37′ O
Höhe 152–156 m
Fläche 3,96 km²
Einwohner 841 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 212 Einw./km²
Postleitzahl 67150
INSEE-Code

Kirche St. Leodegar Schaeffersheim

Schaeffersheim (deutsch Schäffersheim) ist eine französische Gemeinde mit 841 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt östlich von Erstein. Der Fluss, der Schaeffersheim im Norden und im Osten tangiert, heißt La Scheer.

Der größte Teil der 396 Hektar umfassenden Gemarkung wird von der Landwirtschaft genutzt. Der Waldanteil am Gemeindegebiet umfasst etwa 20 %.

Nachbargemeinden von Schaeffersheim sind Limersheim im Norden, Erstein im Osten, Bolsenheim im Süden und Westen sowie Meistratzheim im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaeffersheim wurde im Jahr 777 erstmals in einer Urkunde der Abtei Saint-Denis erwähnt. Die Partnerort von Schäffersheim ist Waltersweier, ein Ortsteil von Offenburg.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851 1900 1936 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
453 504 522 526 542 574 637 669 706 794 841

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaeffersheim ist Mitglied des Kommunalverbandes Pays d’Erstein. Das Rathaus (Mairie) befindet sich an der Rue de l’Église 1. Als Bürgermeister amtiert Serge Jung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Léger aus dem 18. Jahrhundert
  • die zweimal überbaute Kapelle Saint-Blaise, sie geht auf das Jahr 1371 zurück und ist das einzige Überbleibsel des heute nicht mehr vorhandenen Dorfes Battersheim

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südwestlich von Schaeffersheim befindet sich das 30 ha große Industriegebiet Z.I. Ouest Gare.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Schaeffersheim und Erstein verlaufen die zweistreifige Europastraße 25 und die Bahnlinie Straßburg-Colmar-Mülhausen, die von der Gesellschaft TER Alsace betrieben wird. Schaeffersheim hat sowohl einen Anschluss an die E 25 als auch an die Bahnlinie (Ouest-Gare / Westbahnhof).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schaeffersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien