Blienschwiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blienschwiller
Wappen von Blienschwiller
Blienschwiller (Frankreich)
Blienschwiller
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Obernai
Koordinaten 48° 21′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 48° 21′ N, 7° 25′ O
Höhe 189–411 m
Fläche 3,07 km²
Einwohner 329 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 107 Einw./km²
Postleitzahl 67650
INSEE-Code
Website http://www.blienschwiller.fr/

Mairie Blienschwiller

Blienschwiller (deutsch Blienschweiler) ist ein Haufendorf und eine französische Gemeinde mit 329 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Sie ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes du Bernstein et de l’Ungerstein.

Der Ort liegt am östlichen Rand der Nordvogesen. Durch die Dorfmitte verläuft die Départementsstraße D 35, die hier ein Teilstück der Elsässer Weinstraße ist. Der dominierende Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft mit Acker- und Weinbau. Die Weinlage Winzenberg ist eine Alsace Grand Cru-Lage.

Fachwerkhaus von 1759 und „Metzig“ aus dem 17. Jahrhundert

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2012
Einwohner 344 365 350 304 292 288 306 334

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Blienschwiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien