Portal:Bahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht   Unsere Besten   Mitmachen   Kategorien  

Artikel zum Thema Bahn in der Wikipedia

Bahnlogo.svg
Artikel des Monats
Der Ravennaviadukt der Höllentalbahn, Aufnahme aus dem Jahr 1894

Die Höllentalbahn im Schwarzwald ist eine Eisenbahnstrecke von Freiburg im Breisgau durch das Höllental nach Donaueschingen. Sie wurde abschnittsweise in den Jahren von 1887 bis 1901 in Betrieb genommen. Die Strecke steigt dabei von 268 m ü. NN in Freiburg auf 885 m ü. NN in Hinterzarten bei einer Streckenlänge von 25,4 Kilometern. Die größtenteils eingleisige und als Hauptbahn klassifizierte Strecke weist im Abschnitt Himmelreich–Hinterzarten Steigungen bis 57,14 ‰ auf. Damit ist die Höllentalbahn die steilste Hauptbahn Deutschlands. Bis 1933 besaß dieser Abschnitt, dessen markantestes Bauwerk der Ravenna-Viadukt ist, eine Zahnstange. Der Abschnitt Freiburg–Neustadt ist seit dem 18. Juni 1936 elektrifiziert; dies sowie die Tatsache, dass der Verkehr zwischen Neustadt und Donaueschingen stets deutlich geringer war, führte dazu, dass die Strecke seither keine betriebliche Einheit mehr darstellt. Mit der Einstellung des Kleber-Express Ende 2003 endete die letzte umsteigefreie Verbindung zwischen Freiburg und Donaueschingen. Im Rahmen des Projektes „Breisgau-S-Bahn 2020“ soll bis zum Jahr 2019 der noch fehlende Abschnitt elektrifiziert werden, um durchgehende Züge von Breisach über Freiburg, Neustadt und Donaueschingen bis nach Villingen zu ermöglichen. Artikel lesen …


Jahrestage am 28. Mai 2017
Triebwagen XIV der Pöstlingbergbahn in der Nähe der Station Schableder
Bahnstrecken
Biaschina.jpg

Grundlagen:
Bahnstrecke, Trasse, Freie Strecke, Betriebsstelle, Kilometrierung, Mehrgleisigkeit
Eisenbahnstrecken:
Deutschland, Schweiz, Österreich, Deutsche Neubaustrecken, Schmalspurbahnen in Sachsen
Gleisanlagen:
Kehre, Spitzkehre, Verbindungskurve, Umgehungsbahn, Gebirgsbahn
Kunstbauten:
Eisenbahntunnel, Überwerfungsbauwerk
Kategorien:
Bahnstrecke, Schmalspurbahn, U-Bahn, Stadtbahn, Straßenbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn, Hängebahn, Einschienenbahn, Magnetschwebebahn, Achterbahn

Bahnhöfe
Bremen Hauptbahnhof.jpg
Ringlokschuppen-01.jpg

Bahnhöfe:
Bahnhof, Bahnhofsarten, Güterbahnhof, Rangierbahnhof, Grenzbahnhof, ICE-Bahnhöfe, IC-Bahnhöfe, Rangierbahnhöfe
Betriebseinrichtungen:
Bahnbetriebswerk, Bahnbetriebswerk (Dampflokomotiven), Ausbesserungswerk
Technische Anlagen:
Drehscheibe, Schiebebühne, Ablaufberg, Gleisbremse
Gebäude:
Empfangsgebäude, Lokschuppen
Kategorien:
Bahnhof (Land), U-Bahnhof

Fahrweg
Formsignale.jpg

Gleis:
Allgemein, Schienen, Schwellen
Spurweite:
Allgemein, Liste der Spurweiten, Normalspur
Gleisanlagen:
Weichen, Gleisplan, Bahnstrecke, Feste Fahrbahn, Auflaufkurve
Energiezufuhr:
Oberleitung, Stromschiene, Linearmotor
Stellwerke:
Stellwerk, Mechanisches Stellwerk, Relaisstellwerk, Elektromechanisches Stellwerk, Elektronisches Stellwerk
Zugsicherung:
Signal, Fahrstraße, Streckenblock, Zugsicherungssysteme
Kategorien:
Spurweiten, Zugsicherung

Fahrzeuge
41stassfurt.jpg
SBB-Re-484.jpg
Moderner Knickkesselwagen für Benzin und Diesel

Grundlagen:
Schienenfahrzeug
Triebfahrzeuge:
Allgemein, Lokomotive, Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen
Wagen:
Eisenbahnwagen, Güterwagen, Reisezugwagen
Straßenfahrzeuge:
Straßenroller, Bahnbus
Sonstige:
Eisenbahnfähre, Eisenbahngeschütz, Rollbock
Kategorien:
Schienenfahrzeug, Triebfahrzeug (Land), Dampflokomotive, Diesellokomotive, Elektrolokomotive, Triebwagen, Reisezugwagen, Güterwagen, Bahndienstfahrzeug

Baureihen und Bauarten:

Bezeichnungssysteme:

Systeme an Fahrzeugen
Rad mit Bremskloetzen.jpg

Bremsanlagen:
Allgemein, Druckluftbremse, Elektrische Bremse, Notbremse
Fahrwerk:
Drehgestell, Jakobs-Drehgestell, Eisenbahnrad, Radsatz, Spurkranz
Kupplungssysteme:
Allgemein, Mittelpufferkupplung, Scharfenbergkupplung, Schraubenkupplung, Janney-Kupplung bzw. AAR-Kupplung
Sonstiges:
Zugsicherungssystem

Betrieb und Personal
ICE3 Cologne.jpg

Fahrplan:
Fahrplan, Fahrzeit, Bildfahrplan, Buchfahrplan, Kursbuch
Bahn-Personal:
Lokführer, Zugführer, Schaffner, Schlafwagenschaffner, Fahrdienstleiter, Bahnagent, Gleisbauer
Kategorien:
Zuggattung, Zuglauf, Fahrplan

Verbände und Aufsichtsorgane
Bonn Eisenbahn-Bundesamt.jpg

International:
Internationaler Eisenbahnverband UIC
Europa:
Europäische Eisenbahnagentur European Railway Agency (ERA)
Deutschland:
Eisenbahn-Bundesamt (EBA), Bundesnetzagentur, Landesbevollmächtigter für Bahnaufsicht
Österreich:
Schienen-Control
Schweiz:
Bundesamt für Verkehr (BAV), Schiedskommission im Eisenbahnverkehr

Schnellstart
Der Bahnhof Strasbourg-Ville wurde 1883 eröffnet. 2007 wurde der Vorplatz mit einer gewölbten Glaswand verkleidet.
Der Bahnhof Strasbourg-Ville wurde 1883 eröffnet. 2007 wurde der Vorplatz mit einer gewölbten Glaswand verkleidet.
Verwandte Themen
 Commons: Eisenbahn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weitere Portale:

Geschichte
Bahnen nach technischen Merkmalen

Auf zweischienigem Gleis:
Eisenbahn, Schienenfahrzeug, Vollbahn, Kleinbahn, Zahnradbahn, Kabelbahn, Pferdebahn, Hochbahn, S-Bahn, Stadtbahn, Standseilbahn, Straßenbahn, U-Bahn
Einschienenbahnen:
Alwegbahn, Einschienenbahn, Hängebahn, Magnetschwebebahn, Schwebebahn, Transrapid, Aérotrain
Seilbahnen:
Seilbahn, Standseilbahn, Luftseilbahn
Schmalspurbahnen:
Schmalspurbahn, Feldbahn, Heeresfeldbahn, Grubenbahn, Parkeisenbahn
Verwandte Systeme:
Spurbus, Oberleitungsbus

Bahnen nach Anwendungsbereich

Personennahverkehr:
Schienenpersonennahverkehr, Hochbahn, H-Bahn, S-Bahn, Stadtbahn, U-Bahn (Metro), Straßenbahn, Wuppertaler Schwebebahn, Luftkissenschwebebahn, Kabinentaxi
Personenfernverkehr:
Schienenpersonenfernverkehr, Intercity-Express, Intercity, Transrapid, Hochgeschwindigkeitsverkehr, Autoreisezug, Nachtreisezug
Güterverkehr:
Güterwagen, Güterzug, Mobiler, ACTS. Rollbockverkehr
Bergbahnen:
Zahnradbahn, Seilbahn, Luftseilbahn, Standseilbahn
Vergnügnungs- und Modellbahnen:
Achterbahn, Eisenbahnspiele, Gartenbahn, Parkeisenbahn, Modellbahn, Spielzeugbahn, Museumseisenbahn

Bahngesellschaften

Deutschland:
DB AG, DB, DR ab 1945, DR bis 1945, weitere Eisenbahnen, ehemalige Eisenbahnen
Österreich:
ÖBB, weitere Eisenbahnen
Schweiz:
SBB, weitere Eisenbahnen, Bergbahnen
Europa:
Europa, Vereinigtes Königreich
Amerika:
Nordamerika, Mittel- und Südamerika
Sonstige:
Asien, Afrika, Ozeanien, Museumsbahnen
Nahverkehrsbetriebe:
U-Bahnen, Stadtbahnen, Straßenbahnen, (ehemalige), Obusbetriebe, (ehemalige)
Kategorien:
Bahngesellschaft, Ehemalige Bahngesellschaft

Rechtsgrundlagen

Trassenzugang:
Netzzugang, Trassenagentur, Fahrwegkapazität, Streckennutzungsrecht, Richtlinie 2001/14/EG, Eisenbahninfrastruktur-Benutzungsverordnung (EIBV)
International:
Rechtsvorschriften für den internationalen Eisenbahnverkehr, Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr
Gesetze, Verordnungen und Vorschriften in Deutschland:
Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO), Eisenbahn-Signalordnung (ESO), Fahrdienstvorschrift (alt: FV oder DS 408 jetzt Züge fahren und rangieren), Verordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen (BOStrab), Gesetz zur Neuordnung des Eisenbahnwesens in Deutschland (EneuOG), Personenbeförderungsgesetz (PBefG), Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen (ESBO)
Gesetze in Österreich:
Eisenbahngesetz 1957 (EisbG)
Gesetze in der Schweiz:
Eisenbahngesetz (EBG), Personenbeförderungsgesetz (PBG)





 Commons: Rail transport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Eisenbahn – Quellen und Volltexte
 Wikivoyage: Reisen mit dem Zug – Reiseführer


Portal.svg Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg informative Portale alphabetisch und nach Themen