Liste benannter Eisenbahnstrecken in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von akuten inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen.

Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion. Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gelöscht werden.



Dies ist eine Liste von Eisenbahnstrecken im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, die einen Namen führen. Abgebaute Strecken, Abschnitte, die aktuell ohne Gleise sind und Streckenabschnitte, die nicht mehr auf deutschem Territorium liegen, sind kursiv geschrieben. Hierher gehören keine Eisenbahngesellschaften, vor allem wenn sie mehrere Strecken betreiben. Dafür gibt es gesonderte Listen. In manchen Fällen ist die Abgrenzung schwierig, wenn der Name des Unternehmens auf die Strecke übergegangen ist.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Strecke Bezeichnung(en) Bemerkungen
Basel Bad Bf–Zell im Wiesental Wiesentalbahn
Schorndorf–Rudersberg–Welzheim Wieslauftalbahn
Hinterweidenthal Ost–Bundenthal-Rumbach Wieslauterbahn
Freital–(Dresden-)Gittersee–Possendorf Windbergbahn, Sächsische Semmeringbahn, Possendorfer Heddel
Kirchhain–Gemünden (Wohra) Wohratalbahn
Berlin–Wriezen Wriezener Bahn
Wuppertal-Rauenthal–Wilhelmstal–Radevormwald–Halver–Oberbrügge Wuppertalbahn
Chemnitz–Stollberg (Sachsen) Würschnitztalbahn
Waldshut–Immendingen Wutachtalbahn, Sauschwänzlebahn, Strategische Bahn

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Strecke Bezeichnung(en) Bemerkungen
Lauffen–Güglingen–Leonbronn Zabergäubahn stillgelegt
Langmeil–Marnheim–Monsheim Zellertalbahn, Pfrimmtalbahn
Siegelsdorf–Langenzenn–Markt Erlbach Zenngrundbahn
Ludwigsburg–Stuttgart–Eßlingen Zentralbahn, Centralbahn später Teil der Nord- bzw. Filsbahn
Frei-Weinheim–Ingelheim–Jugenheim-Partenheim Zuckerlottche
Chemnitz–Aue Zwönitztalbahn
Chemnitz–Flöha-Annaberg, Annaberg-Weipert Zwönitztalbahn