Liste der Intercity-Express-Bahnhöfe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ICE-Logo
Linie Taktverbindung zwischen
10 Berlin, Hannover und Düsseldorf/Köln
11 Berlin, Kassel und München
12 Berlin, Kassel und Basel
20 Hamburg, Kassel und Basel
22 Hamburg, Kassel und Stuttgart
25 Hamburg/Bremen, Nürnberg und München
28 Hamburg, Berlin und München
31 Hamburg, Köln und Nürnberg/Basel
41 Essen, Nürnberg und München
42 Dortmund, Mannheim und München
43 Köln, Mannheim und Basel
45 (Köln, Wiesbaden und Stuttgart)
47 (Dortmund, Köln und Stuttgart)
49 (Köln und Frankfurt)
50 Dresden, Frankfurt und Wiesbaden
75 (Kopenhagen, Hamburg und Berlin)
78 Amsterdam, Köln und Frankfurt
79 (Brüssel, Köln und Frankfurt)
80 Paris, Brüssel und Köln [Thalys]
81 Paris, Dijon und Freiburg im Breisgau [TGV]
82 Paris, Mannheim und Frankfurt [z. T. TGV]
83 Paris, Straßburg und Stuttgart [TGV]
84 Frankfurt, Straßburg und Marseille [TGV]
90 (München, Salzburg und Wien)
91 (Dortmund,) Frankfurt und Wien
  (…) = nur einzelne Züge
Zu den genauen Linienverläufen siehe:
Liste der Intercity-Express-Linien

Die Liste der Intercity-Express-Bahnhöfe ist eine Sammlung aller in den verschiedenen Wikipedia-Artikeln erwähnten Bahnhofs-Artikel mit Intercity-Express-Halten, Stand Dezember 2014.[1]

Die Liste ist nach „Regionen“ sortiert, d. h. teilweise wurden einzelne Länder in der Tabelle zu einem Abschnitt zusammengefasst. Zu jeder Stadt sind alle Bahnhöfe mit planmäßigem Halt mindestens eines Intercity-Express-Zuges gelistet. Dabei bedeutet „Systemhalt“, dass an diesem Bahnhof im Rahmen des getakteten ICE-Fahrplanes regelmäßig jede Stunde bzw. alle zwei oder vier Stunden ein Zug der jeweils angegebenen Linie hält.

Die Liniennummern sind (vorzugsweise) in der Farbe gekennzeichnet, die die Deutsche Bahn selber in ihren Publikationen[1] zur Kennzeichnung der verschiedenen Intercity-Express-Linien benutzt (siehe Tabelle rechte Seite).

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von der Deutschen Bahn AG, der Nederlandse Spoorwegen N.V. bzw. der Société nationale des chemins de fer français betriebene Hochgeschwindigkeitszüge mit Halt in folgenden deutschen Städten:

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Baden-Baden Baden-Baden Bf 20 12, 43, 84
Bruchsal Bruchsal Bf 45
Freiburg im Breisgau Freiburg (Breisgau) Hbf 12, 20, 43 81
Heidelberg Heidelberg Hbf 22, 45, 50
Karlsruhe Karlsruhe Hbf
Karlsruhe-Durlach Bahnhof Karlsruhe-Durlach 12, 20, 43 83, 84
Ludwigsburg Ludwigsburg Bf 45
Mannheim Mannheim Hbf 11, 12, 20, 22, 42, 43 50, 82, 84
Offenburg Offenburg Bf 12, 43
Plochingen Plochingen Bf 42
Stuttgart Stuttgart Hbf 11, 22, 42 45, 50, 83, 90
Ulm Ulm Hbf 11, 42 83, 90
Vaihingen an der Enz Vaihingen (Enz) Bf 45, 50
Weinheim Bahnhof Weinheim (Bergstraße) 50
Wiesloch-Walldorf Wiesloch-Walldorf Bf 45, 50

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Aschaffenburg Aschaffenburg Hbf 41 31, 91
Augsburg Augsburg Hbf 11, 25, 28, 42 83, 90
Bamberg Bamberg Bf 28
Donauwörth Donauwörth Bf 25, 28
Erlangen Erlangen Bf 28
Garmisch-Partenkirchen Garmisch-Partenkirchen Bf 25, 28, 41
Günzburg Günzburg Bf 42
Ingolstadt Ingolstadt Hbf 25, 28 31, 41
Lichtenfels Lichtenfels Bf 28
Mittenwald Mittenwald Bf 28
Murnau am Staffelsee Murnau Bf 25, 28, 41
München München Hbf 25, 28, 41 11, 42, 90 31, 83
München-Pasing Bf 11, 28, 42 25
Nürnberg Nürnberg Hbf 25, 28, 41 91 31
Oberau Oberau Bf 25, 28, 41
Passau Passau Hbf 91
Plattling Plattling Bf 91
Regensburg Regensburg Hbf 91
Rosenheim Rosenheim Bf 28, 90
Treuchtlingen Treuchtlingen Bf 25, 28
Tutzing Tutzing Bf 25, 28, 41
Würzburg Würzburg Hbf 25, 41 91 31

Berlin/Brandenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Berlin Berlin Hbf 10, 28 11, 12 75, 76, 50
Berlin Ostbf 10 11, 12 75, 76
Berlin Gesundbrunnen 28 50
Berlin-Spandau 10, 28 11, 12
Berlin Südkreuz 28 50
Angermünde Angermünde Bf 28
Eberswalde Eberswalde Hbf 28
Prenzlau Prenzlau Bf 28
Wittenberge Wittenberge Bf 28, 75, 76

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Bad Hersfeld Bad Hersfeld Bf 50 20
Bensheim Bensheim Bf 50
Darmstadt Darmstadt Hbf 41, 50
Frankfurt am Main Frankfurt (Main) Hbf 41 11, 12, 20, 22, 50, 78, 91 31, 49, 79, 82, 84
Frankfurt (Main) Südbf 50 25
Frankfurt am Main Flughafen 41, 50 22, 42, 43, 78 20, 31, 49, 79, 91
Fulda Fulda Bf 25, 11, 12, 50 20
Hanau Hanau Hbf 11, 12, 91 31, 50
Kassel Kassel-Wilhelmshöhe 25 11, 12, 20, 22 50
Limburg an der Lahn Limburg Südbf 41, 45, 49, 79
Wiesbaden Wiesbaden Hbf 50 20, 22, 45

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Anklam Anklam Bf 28
Bergen auf Rügen Bergen auf Rügen Bf 28
Binz Ostseebad Binz Bf 28
Greifswald Greifswald Bf 28
Ludwigslust Ludwigslust Bf 28, 75, 76
Neustrelitz Neustrelitz Hbf 28
Rostock Rostock Hbf 28
Warnemünde Bf 28
Pasewalk Pasewalk Bf 28
Stralsund Stralsund Hbf 28
Waren (Müritz) Waren (Müritz) Bf 28
Züssow Züssow Bf 28

Niedersachsen/Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Braunschweig Braunschweig Hbf 11, 12 50
Bremen Bremen Hbf 25 10, 22, 31, 42
Celle Celle Bf 25
Delmenhorst Delmenhorst Bf 10, 22, 25
Göttingen Göttingen Bf 25 11, 12, 20, 22
Hannover Hannover Hbf 10, 25 20, 22 11, 43, 50
Hildesheim Hildesheim Hbf 11, 12
Lüneburg Lüneburg Bf 20, 25
Nienburg/Weser Nienburg (Weser) Bf 10, 22, 25
Oldenburg (Oldenburg) Oldenburg (Oldb) Hbf 10, 22, 25
Osnabrück Osnabrück Hbf 31, 42
Uelzen Uelzen Bf 25
Verden (Aller) Verden (Aller) 10, 22, 25
Wolfsburg Wolfsburg Hbf 10, 12

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Aachen Aachen Hbf 80 79, 10
Altenbeken Altenbeken Bf 41
Bielefeld Bielefeld Hbf 10 43
Bochum Bochum Hbf 10 42 31, 41, 43, 91
Bonn Bonn Hbf 10 31, 91
Dortmund Dortmund Hbf 10 42 31, 41, 43, 91
Düren Düren Bf 10
Düsseldorf Düsseldorf Hbf 10, 41 42, 78 31, 43, 80, 91
Düsseldorf Flughafen 10 50, 80
Duisburg Duisburg Hbf 10, 41 42, 78 31, 43, 80, 91
Essen Essen Hbf 10, 41 42 31, 43, 80, 91
Gütersloh Gütersloh Hbf 10, 43
Hagen Hagen Hbf 10 31, 42, 43, 91
Hamm Hamm (Westf) Bf 10 41, 43, 50
Herford Herford Bf 10, 43
Köln Köln Hbf 10 42, 43, 78, 80 31, 45, 49, 79, 91
Köln Messe/Deutz 41 10, 43, 78
Köln/Bonn Flughafen 10, 41, 45, 49, 78, 79
Lippstadt Lippstadt Bf 41,
Minden Minden (Westf) Bf 10, 43
Mönchengladbach Mönchengladbach Hbf 10
Mülheim an der Ruhr Mülheim (Ruhr) Hbf 10
Münster Münster (Westf) Hbf 31, 42
Neuss Neuss Hbf 10
Oberhausen Oberhausen Hbf 78 43
Paderborn Paderborn Hbf 41
Recklinghausen Recklinghausen Hbf 42
Siegburg Siegburg/Bonn Bf 41, 42, 43 45, 49, 79
Soest Soest Bf 41
Solingen Solingen Hbf 31, 42, 43, 91
Warburg Warburg (Westf) Bf 41
Wuppertal Wuppertal Hbf 10 31, 42, 43, 91

Rheinland-Pfalz/Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Andernach Andernach Bf 10
Bingen am Rhein Bingen (Rhein) Hbf 31
Homburg Homburg (Saar) Hbf 50
Kaiserslautern Kaiserslautern Hbf 50, 82
Koblenz Koblenz Hbf 10, 31, 91
Mainz Mainz Hbf 50 20, 22, 31, 45, 91
Montabaur Montabaur Bf 41, 45, 49
Neustadt an der Weinstraße Neustadt (Weinstr) Hbf 50
Saarbrücken Saarbrücken Hbf 50, 82
Worms Worms Hbf 11

Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Dresden Dresden Hbf 50
Dresden-Neustadt 50
Leipzig Leipzig Hbf 28 50
Riesa Riesa Bf 50
Schkeuditz Leipzig/Halle Flughafen Bf 50

Sachsen-Anhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Bitterfeld Bitterfeld Bf 28
Halle (Saale) Halle (Saale) Hbf 15
Lutherstadt Wittenberg Lutherstadt Wittenberg Bf 28
Magdeburg Magdeburg Hbf 11
Naumburg (Saale) Naumburg (Saale) Hbf 28
Stendal Stendal Bf 10

Schleswig-Holstein/Hamburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Flensburg Flensburg Bf 76
Hamburg Hamburg Hbf 25, 28 20, 22, 75 31, 42, 76
Hamburg-Altona 25, 28 20, 22 31, 42
Hamburg Dammtor 25, 28 20, 22 31, 42, 76
Hamburg-Harburg 25 20, 22, 31, 42
Kiel Kiel Hbf 20, 22, 28, 31
Lübeck Lübeck Hbf 75 25
Neumünster Neumünster Bf 20, 22, 28, 31, 76
Oldenburg in Holstein Oldenburg (Holst) Bf 75
Fehmarn Puttgarden Bf 75
Rendsburg Rendsburg Bf 76
Schleswig Schleswig Bf 76

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Eisenach Eisenach Bf 50 28
Erfurt Erfurt Hbf 50 28
Gotha Gotha Bf 50 28
Jena Jena Paradies 28
Saalfeld/Saale Saalfeld (Saale) Bf 28

ICE/u. Ä. im Ausland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge

Benelux[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amsterdam (NL) Amsterdam C 78 43
Arnhem (NL) Arnhem C 78 43
Brüssel (Bruxelles, Brussel, B) Bruxelles-Nord/Brussel-Noord 79
Bruxelles-Midi/Brussel-Zuid 80 79
Lüttich (Liège, Luik, B) Liège-Guillemins 80 79
Utrecht (NL) Utrecht C 78 43

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aarhus Aarhus H 76
Fredericia Fredericia st 76
Høje Taastrup Høje Taastrup st 75
Horsens Horsens st 76
København København H 75
Nørreport st 75
Østerport st 75
Kolding Kolding st 76
Næstved Naestved st 75
Nykøbing Falster Nykoebing F st 75
Padborg Padborg st 76
Ringsted Ringsted st 75
Rødby Roedby 75
Skanderborg Skanderborg st 76
Vejle Vejle st 76
Vordingborg Vordingborg st 75

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Avignon Avignon TGV 84
Aix-en-Provence Aix-en-Provence TGV 84
Belfort / Montbéliard Belfort-Montbéliard TGV 81, 84
Besançon Besançon Franche-Comté TGV 81, 84
Chalon-sur-Saône Gare de Chalon-sur-Saône 84
Dijon Gare de Dijon-Ville 81
Forbach Gare de Forbach 82
Lyon Lyon-Part-Dieu 84
Marseille Marseille-Saint-Charles 84
Mülhausen Mulhouse-Ville 81, 84
Paris Paris Est 82, 83
Paris Lyon 81
Paris Nord 80
Straßburg Gare de Strasbourg 83, 84

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Innsbruck Innsbruck Hbf 11, 28
Jenbach Jenbach Bf 11
Kufstein Kufstein Bf 11
Linz Linz Hbf 91 90
Salzburg Salzburg Hbf 90
Seefeld in Tirol Seefeld 11, 28
St. Pölten St. Pölten Hbf 91 90
Wels Wels Hbf 91
Wien Wien Hbf 91 90
Wien Meidling 91 90
Wörgl Wörgl Hbf 11

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Systemhalt alle 1h Systemhalt alle 2h Einzelne Züge
Basel Basel Bad Bf 12, 20, 43 31
Basel SBB 12, 20, 43 311
Bern Bern Bhf 12, 201
Interlaken Interlaken Ost 12, 20
Interlaken West 12, 20
Liestal Liestal Bhf 12, 20
Olten Olten Bhf 12, 201
Spiez Spiez Bhf 12, 20
Sargans Sargans Bhf 20
Thun Thun Bhf 12, 20
Zürich Zürich HB 12, 20
1 In der Schweiz werden einige ICE-Kompositionen im innerschweizerischen Intercity-Verkehr als ICE zwischen Basel und Bern(–Interlaken) bzw. Zürich geführt.

Ehemalige ICE-Halte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Bahnhof (Kurzform) Linien von bis
Bebra Bebra Bf 50, 51 Dezember 2002 12. Dezember 2015
Weimar Weimar Bf 9, 28, 50, 51 Mai 2000 12. Dezember 2015

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b ICE-Netz 2016 (DBAG) (PDF; 395 kiB)