Bundesautobahn 571

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 571 in Deutschland
Bundesautobahn 571
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 3 km

Bundesland:

Die Bundesautobahn 571 (Abkürzung: BAB 571) – Kurzform: Autobahn 571 (Abkürzung: A 571) – führt vom Autobahndreieck Sinzig an der A 61 an Sinzig-Löhndorf vorbei bis nach Ehlingen im Ortsbezirk Heimersheim in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Die A 571 war ursprünglich zur Anbindung der A 61 an die geplante A 31 vorgesehen. Da diese Planungen nie umgesetzt wurden, existiert von dem geplanten Autobahndreieck Bad Bodendorf lediglich eine Schleife, die auf die vierspurig ausgebaute B 266 führt. Der Abschnitt bis Ehlingen ist lediglich als Kraftfahrstraße beschildert. Die Anschlussstellen Ehlingen und Löhndorf sind nur als Halbanschlussstellen ausgebaut.

Heute dient die lediglich 2,9 km lange A 571 als Zubringer zur A 61 für Bad Neuenahr-Ahrweiler und Sinzig im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Weblinks[Bearbeiten]