Bundesautobahn 215

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-A
Bundesautobahn 215 in Deutschland
Bundesautobahn 215
Karte
Verlauf der A 215
Basisdaten
Betreiber: Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: 21 km

Bundesland:

Ausbauzustand: vierstreifig

Die Bundesautobahn 215 (Abkürzung: BAB 215) – Kurzform: Autobahn 215 (Abkürzung: A 215) – ist eine 21 Kilometer lange Autobahn im Norden Deutschlands. Sie verbindet die Stadt Kiel mit der westlich verlaufenden Bundesautobahn 7 am Autobahndreieck Bordesholm. Bis zum Autobahnkreuz Kiel-West ist sie durchgängig auf zwei Fahrstreifen zuzüglich Standstreifen ausgebaut. Weiter bis zum Autobahnkreuz Kiel-Mitte gehen Auf- und Ausfahrt ineinander über und bilden so einen dritten, etwa 2 km langen Fahrstreifen.

Am Autobahndreieck Bordesholm kann man nur von und nach Süden aus auf die A 215 gelangen. Den Verkehr Richtung Norden nimmt am Kreuz Rendsburg die A 210 auf, die einige Kilometer weiter nördlich zur A 215 verläuft und sich kurz vor Kiel am Autobahnkreuz Kiel-West mit der A 215 vereint.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Fährt man von Hamburg aus auf die A 215 in Richtung Kiel, so beginnt die Kilometrierung bereits bei km 2,1. Fährt man aus Kiel in Richtung Hamburg auf die A 7, so endet die Kilometrierung der A 215 bei der Einmündung in die A 7 mit km 0,0. Dies ist damit zu erklären, dass zwischen dem Einfädeln der A 215 auf die A 7 in Richtung Hamburg und dem Abzweigen der A 215 in Richtung Kiel ca. 2 km liegen.

Weblinks[Bearbeiten]