Bosmie-l’Aiguille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bosmie-l’Aiguille
Wappen von Bosmie-l’Aiguille
Bosmie-l’Aiguille (Frankreich)
Bosmie-l’Aiguille
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Aixe-sur-Vienne
Gemeindeverband Val de Vienne
Koordinaten 45° 46′ N, 1° 14′ OKoordinaten: 45° 46′ N, 1° 14′ O
Höhe 210–375 m
Fläche 8,01 km2
Einwohner 2.571 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 321 Einw./km2
Postleitzahl 87110
INSEE-Code
Website http://www.mairie-bosmie.fr/

Bosmie-l’Aiguille (okzitanisch: Bòsc Mian) ist eine französische Gemeinde mit 2571 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Bosmie-l’Aiguille gehört zum Arrondissement Limoges und ist Teil des Kantons Aixe-sur-Vienne. Die Einwohner werden Bosmiauds genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosmie-l’Aiguille liegt etwa sieben Kilometer südwestlich von Limoges am Ufer des Flusses Vienne, die die Gemeinde im Norden begrenzt. Im Osten liegt der Fluss Briance, der die Gemeindegrenze bildet. Umgeben wird Bosmie-l’Aiguille von den Nachbargemeinden Isle im Norden, Condat-sur-Vienne im Osten und Nordosten, Jourgnac im Südosten, Burgnac im Süden und Südwesten sowie Beynac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 803 929 956 1.191 1.332 1.704 1.950 2.197 2.287 2.418

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss und Park Le Boucheron aus dem 19. Jahrhundert, heutiges Rathaus
  • Mühle

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der spanischen Gemeinde Pedralba in der Provinz und Region Valencia besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bosmie-l’Aiguille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien