Saint-Martin-le-Vieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Martin-le-Vieux
Sent Martin lu Viélh
Wappen von Saint-Martin-le-Vieux
Saint-Martin-le-Vieux (Frankreich)
Saint-Martin-le-Vieux
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Aixe-sur-Vienne
Gemeindeverband Val de Vienne
Koordinaten 45° 45′ N, 1° 7′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 1° 7′ O
Höhe 220–331 m
Fläche 17,49 km2
Einwohner 913 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 87700
INSEE-Code
Website http://www.saintmartinlevieux.com/

Saint-Martin-le-Vieux (okzitanisch: Sent Martin lu Viélh) ist eine französische Gemeinde mit 913 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Saint-Martin-le-Vieux gehört zum Arrondissement Limoges und ist Teil des Kantons Aixe-sur-Vienne. Die Einwohner werden Saintmartinois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Martin-le-Vieux liegt etwa 19 Kilometer südwestlich von Limoges. Umgeben wird Saint-Martin-le-Vieux von den Nachbargemeinden Séreilhac im Norden und Westen, Aixe-sur-Vienne im Norden und Nordosten, Beynac im Osten und Nordosten, Burgnac im Osten und Südosten, Lavignac im Süden sowie Flavignac im Westen und Südwesten.

Die Gemeinde liegt an der Via Lemovicensis, einem Abschnitt des Jakobswegs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 578 527 478 429 383 605 719 759 803 908
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
  • Schloss Leymarie aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts, Monument historique seit 1988
  • Schloss La Judie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Martin-le-Vieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien