Saint-Priest-Ligoure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Priest-Ligoure
Sent Prèch (Ligora)
Saint-Priest-Ligoure (Frankreich)
Saint-Priest-Ligoure
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Eymoutiers
Gemeindeverband Pays de Nexon-Monts de Châlus
Koordinaten 45° 39′ N, 1° 18′ OKoordinaten: 45° 39′ N, 1° 18′ O
Höhe 269–472 m
Fläche 41,13 km2
Einwohner 672 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 87800
INSEE-Code
Website http://stpriestligoure.com/

Saint-Priest-Ligoure (okzitanisch: Sent Prèch (Ligora)) ist eine Gemeinde mit 672 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im französischen Département Haute-Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Saint-Priest-Ligoure ist Teil des Kantons Eymoutiers (bis 2015: Kanton Nexon) im Arrondissement Limoges.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Priest-Ligoure liegt etwa 19 Kilometer südlich von Limoges. Umgeben wird Saint-Priest-Ligoure von den Nachbargemeinden Saint-Jean-Ligoure im Norden, Vicq-sur-Breuilh im Osten und Nordosten, Château-Chervix im Osten, Coussac-Bonneval im Süden, La Roche-l’Abeille im Westen und Südwesten sowie Janailhac im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
926 758 631 640 561 567 618 668
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Freyssinet aus dem 16. Jahrhundert mit See und Mühle
  • Schloss Lavergne aus dem 18. Jahrhundert, ursprünglich Burganlage aus dem 14. Jahrhundert
  • Schloss Tourdonnet aus dem 14. Jahrhundert
  • Schloss Elyas

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Kilstett im Département Bas-Rhin (Elsass) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Priest-Ligoure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien