Domps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Domps
Domps (Frankreich)
Domps
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Eymoutiers
Gemeindeverband Portes de Vassivière
Koordinaten 45° 40′ N, 1° 43′ OKoordinaten: 45° 40′ N, 1° 43′ O
Höhe 413–666 m
Fläche 13,54 km2
Einwohner 122 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 87120
INSEE-Code

Domps, auf okzitanisch „Doms“, ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Haute-Vienne, zum Arrondissement Limoges und zum Kanton Eymoutiers. Die Nachbargemeinden sind Eymoutiers im Norden, L’Église-aux-Bois im Osten, Saint-Gilles-les-Forêts im Südwesten und Sussac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 319 274 223 210 172 144 139 120

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Michel
Die Combade bei der Moulin du Roc im Gemeindegebiet von Domps

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Domps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien