Saint-Sulpice-Laurière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Sulpice-Laurière
Wappen von Saint-Sulpice-Laurière
Saint-Sulpice-Laurière (Frankreich)
Saint-Sulpice-Laurière
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Ambazac
Gemeindeverband Élan Limousin Avenir Nature
Koordinaten 46° 3′ N, 1° 28′ OKoordinaten: 46° 3′ N, 1° 28′ O
Höhe 332–623 m
Fläche 14,31 km2
Einwohner 836 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 58 Einw./km2
Postleitzahl 87370
INSEE-Code

Saint-Sulpice-Laurière ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Haute-Vienne, zum Arrondissement Limoges und zum Kanton Ambazac. Die Bewohner nennen sich Saint-Sulpicien oder Saint-Sulpicienne. Die Nachbargemeinden heißen La Jonchère-Saint-Maurice, Bersac-sur-Rivalier, Saint-Léger-la-Montagne, Folles, Jabreilles-les-Bordes und Laurière.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2008 2010 2013
Einwohner 1.582 1.459 1.330 1.200 1.046 881 941 918 866 857

Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sulpice, datiert auf das 13. Jahrhundert, seit dem 16. Dezember 1982 ein Monument historique
  • Kirche Notre-Dame de la voie, erbaut im 20. Jahrhundert, steht beim Bahnhof

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Saint-Sulpice-Laurière befindet sich ein Eisenbahnknotenpunkt. Die Eisenbahnlinien verlaufen nach Montluçon, Montaubon und Fleury-les-Aubrais.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jacques Ary (1919–1974), Kampfsportler, Musiker, Schauspieler und Drehbuchautor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Sulpice-Laurière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien