Cesara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cesara
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cesara (Italien)
Cesara
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Verbano-Cusio-Ossola (VB)
Koordinaten 45° 50′ N, 8° 22′ OKoordinaten: 45° 50′ 0″ N, 8° 22′ 0″ O
Höhe 499 m s.l.m.
Fläche 11 km²
Einwohner 599 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 28010
Vorwahl 0323
ISTAT-Nummer 103022
Volksbezeichnung cesaresi
Schutzpatron Clemens von Rom (23. November)
Website Cesara
Pfarrkirche San Clemente

Césara ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Verbano-Cusio-Ossola (VB)in der Region Piemont.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt westlich oberhalb des Ortasees und umfasst eine Fläche von 11,65 km². Zu Césara gehören die Fraktionen Colma, Grassona und Egro. Die Nachbargemeinden sind Arola, Civiasco (VC), Madonna del Sasso, Nonio, Pella (NO) und Varallo Sesia (VC).

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1861 1871 1881 1901 1921 1931 1951 1971 1991 2001 2011 2017 2018
Einwohner 945 1034 1064 903 856 762 704 788 579 606 598 591 599

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spätromanische Pfarrkirche San Clemente, renoviert am Ende des 16. Jahrhunderts mit dem Anbau einer Spätrenaissance Portikus; sie bewahrt Fresken des 15. Jahrhunderts und im Apsis den Gemälde San Clemente fra i Santi Pietro e Giovanni Battista am Maler Fermo Stella (* um 1490 in Caravaggio; † um 1562 ebenda) zugeschrieben.
  • Oratorium San Lorenzo beim Friedhof bewahrt Fresken des 15. Jahrhunderts.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verschiedene Autoren: Comuni della Provincia del Verbano-Cusio-Ossola. Consiglio Regionale del Piemonte, Chieri 2012, ISBN 9788896074503.
  • Verschiedene Autoren: Il Piemonte paese per paese. Bonechi Editore, Firenze 1996, ISBN 88-8029-156-4.
  • Verschiedene Autoren: Piemonte (non compresa Torino)., Guida D’Italia, Touring Club Italiano, Milano 1976, S. 616.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cesara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Césara (italienisch) auf tuttitalia.it
  • Césara (italienisch) auf comuni-italiani.it
  • Césara (italienisch) auf piemonte.indettaglio.it/ita/comuni

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.