Lembras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lembras
Lembrac
Wappen von Lembras
Lembras (Frankreich)
Lembras
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Bergerac
Kanton Bergerac-2
Gemeindeverband Bergeracoise
Koordinaten 44° 53′ N, 0° 31′ OKoordinaten: 44° 53′ N, 0° 31′ O
Höhe 39–155 m
Fläche 10,59 km2
Einwohner 1.152 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 109 Einw./km2
Postleitzahl 24100
INSEE-Code

Lembras (okzitanisch: Lembrac) ist eine Gemeinde mit 1.152 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Dordogne im Südwesten Frankreichs in der Region Nouvelle-Aquitaine. Lembras gehört zum Arrondissement Bergerac und zum Kanton Bergerac-2.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lembras liegt im Süden des Départements Dordogne im Périgord. Umgeben wird Lembras von den Nachbargemeinden Queyssac im Norden, Lamonzie-Montastruc im Osten, Saint-Sauveur im Südosten, Creysse im Süden, Bergerac im Westen und Südwesten sowie Maurens im Nordwesten.

Die Gemeinde, in der der Wein der Appellation Rosette angebaut wird, liegt an der Via Lemovicensis, einer Variante des Jakobswegs.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
570 597 723 977 1.174 1.194 1.178 1.213
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Décollation-de-Saint-Jean-Baptiste

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lembras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien