Buriasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buriasco
Kein Wappen vorhanden.
Buriasco (Italien)
Buriasco
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 44° 52′ N, 7° 25′ OKoordinaten: 44° 52′ 0″ N, 7° 25′ 0″ O
Höhe 301 m s.l.m.
Fläche 14 km²
Einwohner 1.410 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Postleitzahl 10060
Vorwahl 0121
ISTAT-Nummer 001041
Volksbezeichnung Buriaschesi
Schutzpatron St. Michael

Buriasco (piemontesisch Buriasch) ist eine Gemeinde mit 1410 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Der Ort liegt im Westen der Po-Ebene beim Mündungsgebiet von Chisone und Pellice, etwa 30 km südwestlich von Turin.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 14 km². Schutzheiliger des Ortes ist der Hl. Erzengel Michael.

Die Nachbargemeinden sind die Stadt Pinerolo sowie Scalenghe, Cercenasco, Macello und Vigone.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.