Chiaverano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiaverano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Chiaverano (Italien)
Chiaverano
Staat: Italien
Region: Piemont
Metropolitanstadt: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 30′ N, 7° 54′ O45.57.9329Koordinaten: 45° 30′ 0″ N, 7° 54′ 0″ O
Höhe: 329 m s.l.m.
Fläche: 11 km²
Einwohner: 2.121 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 193 Einw./km²
Postleitzahl: 10010
Vorwahl: 0125
ISTAT-Nummer: 001077
Volksbezeichnung: Chiaveranesi
Schutzpatron: Santa Teodora
Website: Chiaverano
Kirche Santo Stefano

Chiaverano (piemontesisch Ciavran) ist eine Gemeinde mit 2121 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Donato, Andrate, Borgofranco d’Ivrea, Sala Biellese, Torrazzo, Montalto Dora, Burolo, Ivrea und Cascinette d’Ivrea. Der Schutzheilige des Ortes ist Santa Teodora. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 329 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 11 km².

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

  • FrankreichFrankreich Mane, Frankreich

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]