Volpiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volpiano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Volpiano (Italien)
Volpiano
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 45° 12′ N, 7° 47′ OKoordinaten: 45° 12′ 0″ N, 7° 47′ 0″ O
Höhe 219 m s.l.m.
Fläche 32,42 km²
Einwohner 15.416 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 476 Einw./km²
Postleitzahl 10088
Vorwahl 011
ISTAT-Nummer 001314
Volksbezeichnung Volpianesi
Schutzpatron Peter und Paul
Website Volpiano

Volpiano ist eine Gemeinde mit 15.416 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Cascine Di Malone und Volpiano. Die Nachbargemeinden sind San Benigno Canavese, Lombardore, Chivasso, Leinì, Brandizzo und Settimo Torinese. Der Schutzpatron des Ortes ist Santissimi Pietro e Paolo.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 219 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 32 km².

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Volpiano war von 1970 bis 1991 der italienische Sport- und Rennwagenhersteller Osella ansässig, der elf Jahre lang unter anderem in der Formel 1 antrat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Volpiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien