Mompantero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mompantero
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Mompantero (Italien)
Mompantero
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 45° 9′ N, 7° 4′ OKoordinaten: 45° 9′ 0″ N, 7° 4′ 0″ O
Höhe 531 m s.l.m.
Fläche 30,1 km²
Einwohner 652 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Postleitzahl 10059
Vorwahl 0122
ISTAT-Nummer 001154
Volksbezeichnung Mompanteresi
Schutzpatron Madonna del Rocciamelone
Website Mompantero
Mompantero

Mompantero (piemontesisch Mompantè, frankoprovenzalisch Mumpantìa, französisch Montpantier) ist eine Gemeinde mit 652 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Mompantero ist Mitglied in der Bergkommune Comunità Montana Bassa Valle di Susa e Val Cenischia. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Urbiano, Seghino, Pietrastretta, Grangia, Marzano, San Giuseppe und Trinità. Die Nachbargemeinden sind Usseglio, Novalesa, Venaus, Bussoleno, Giaglione und Susa.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt auf einer Höhe von 531 m s.l.m. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 30,1 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mompantero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien