Usseaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Usseaux
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Usseaux (Italien)
Usseaux
Staat Italien
Region Piemont
Metropolitanstadt Turin (TO)
Koordinaten 45° 3′ N, 7° 2′ OKoordinaten: 45° 3′ 0″ N, 7° 2′ 0″ O
Höhe 1416 m s.l.m.
Fläche 37 km²
Einwohner 182 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km²
Postleitzahl 10060
Vorwahl 0121
ISTAT-Nummer 001281
Volksbezeichnung Ussesi
Schutzpatron San Pietro
Website Usseaux
Panoramabild von Usseaux
Panoramabild von Usseaux

Usseaux (italienisch auch Usseauso, okzitanisch Usseaus bzw. gelegentlich auch Useaou, piemontesisch Ussò) ist eine italienische Gemeinde mit 182 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Die Gemeinde ist Teil der Comunità Montana Valli Chisone e Germanasca, Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens) und ist Träger der Bandiera Arancione des TCI.[3]

Die Nachbargemeinden sind Exilles, Chiomonte, Gravere, Meana di Susa, Pragelato und Fenestrelle.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Chisone-Tal auf einer Höhe von 1416 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 37 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 16. Juli 2017 (italienisch).
  3. Bandiera Arancione. In: Bandierearancioni.it. Abgerufen am 1. Mai 2018 (italienisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Usseaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien