Fechtweltmeisterschaften 1962

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 17. Fechtweltmeisterschaft fand 1962 in Buenos Aires statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS German Sweschnikow
2 Polen 1944Polen POL Witold Woyda
3 Deutschland BRBR Deutschland FRG Jürgen Brecht

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion German Sweschnikow, Juri Sissikin, Mark Midler, Wiktor Schdanowitsch, Juri Ossipow, Jewgeni Rjumin
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn József Gyuricza, Jenő Kamuti, László Kamuti,
Kazmer Pacsery, József Sákovics, Sándor Szabó
3 Polen 1944Polen Polen Egon Franke, Henryk Nielaba, Janusz Różycki, Zbigniew Skrudlik, Ryszard Parulski, Witold Woyda

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn HUN István Kausz
2 Ungarn 1957Ungarn HUN Tamás Gábor
3 FrankreichFrankreich FRA Yves Dreyfus

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Yves Dreyfus, Jacques Guittet, Gérard Lefranc, Claude Bourquard
2 SchwedenSchweden Schweden Göran Abrahamsson, Ivar Gensejö, Hans Lagerwall,
Orvar Lindwall, John Sandwall
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Arnold Tschernuschewitsch, Walentin Tschernikow,
Bruno Chabarow, Dimitri Ljulin, Alexei Nikantschikow, Alexander Pawlowski

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn HUN Zoltán Horváth
2 Polen 1944Polen POL Jerzy Pawłowski
3 FrankreichFrankreich FRA Claude Arabo

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Polen 1944Polen Polen Jerzy Pawłowski, Andrzej Piątkowski, Egon Franke,
Emil Ochyra, Ryszard Zub
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Péter Bakonyi, József Gyuricza, Zoltán Horváth,
Tamás Mendelényi, Miklós Meszéna, Tibor Pézsa
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Umjar Mawlichanow, Nugsar Assiatiani, Lew Kusnetzow,
Mark Rakita, Jakow Rylski, Waleri Tschitnji

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Rumänien 1952Rumänien ROU Olga Szabo-Orban
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Galina Gorochowa
3 Ungarn 1957Ungarn HUN Katalin Juhász

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Mária Gulácsy, Magda Nyári-Kovács, Katalin Juhász,
Ildikó Rejtő, Paula Marosi
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Swetlana Baranowa-Sodatowa, Galina Gorochowa, Walentina Prudskowa, Walentina Rastworowa, Tatjana Samusenko, Alexandra Sabelina
3 ItalienItalien Italien Irene Camber, Bruna Colombetti, Giovanna Masciotta,
Antonella Ragno, Natalina Sanguinetti

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]