Fechtweltmeisterschaften 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fechtweltmeisterschaft 2008 fand vom 18. bis 20. April 2008 in der chinesischen Hauptstadt Peking statt. Der Internationale Fechtverband und das Organisationskomitee der Olympischen Sommerspiele 2008 (BOCOG) verständigten sich auf eine Durchführung der Wettbewerbe vier Monate vor Beginn der Spiele. Die Veranstaltung soll als Test der olympischen Wettkampfstätten dienen.

China war zum ersten Mal Gastgeber der Fechtweltmeisterschaften. Auf dem Programm standen lediglich die beiden Mannschaftswettbewerbe im Herrenflorett und im Damendegen, die nicht Teil des olympischen Programms sind.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien Italien Andrea Baldini,
Andrea Cassarà
Stefano Barrera,
Salvatore Sanzo
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Peter Joppich,
Benjamin Kleibrink
Dominik Behr,
Richard Breutner
3 PolenPolen Polen Michal Majewski,
Radoslaw Glonek
Marcin Zawada,
Slawomir Mocek

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 FrankreichFrankreich Frankreich Laura Flessel-Colovic,
Hajnalka Király-Picot
Maureen Nisima,
Sarah Daninthe
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Li Na,
Luo Xiaojuan
Zhang Li,
Zhong Weiping
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Imke Duplitzer,
Britta Heidemann
Marijana Marković,
Monika Sozanska