Fechtweltmeisterschaften 1971

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 24. Fechtweltmeisterschaft fand 1971 in Wien statt. Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wassyl Stankowytsch
2 Polen 1944Polen POL Marek Dąbrowski
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Leonid Romanow

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Claude Magnan,
Bernard Talvard,
Christian Noël,
Daniel Revenu,
Bruno Boscherie
2 Polen 1944Polen Polen Witold Woyda,
Marek Dąbrowski,
Jerzy Kaczmarek,
Lech Koziejowski,
Adam Lisewski
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Wassyl Stankowytsch,
Leonid Romanow,
Anatoli Koteschew,
Wiktor Putjatin,
Wladimir Denissow

Degen, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Hryhorij Kriss
2 ItalienItalien ITA Nicola Granieri
3 SchwedenSchweden SWE Rolf Edling

Degen, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Csaba Fenyvesi,
Győző Kulcsár,
Zoltán Nemere,
Pál Schmitt,
Sándor Erdős
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Alexei Nikantschikow,
Wiktor Modsolewski,
Serhij Paramonow,
Igor Valetov,
Hryhorij Kriss
3 SchwedenSchweden Schweden Per Sundberg,
Rolf Edling,
Carl von Essen,
Hans Jacobson,
Orvar Jönsson

Säbel, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Michele Maffei
2 Polen 1944Polen POL Jerzy Pawłowski
3 Sowjetunion 1955Sowjetunion URS Wiktor Sidjak

Säbel, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Mark Rakita,
Wiktor Sidjak,
Eduard Winokurow,
Wladimir Naslymow,
Sergej Prihogyko
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Péter Bakonyi,
Tibor Pézsa,
Péter Marót,
Miklós Meszéna,
Tamás Kovács
3 ItalienItalien Italien Mario Aldo Montano,
Rolando Rigoli,
Michele Maffei,
Cesare Salvadori,
Mario Tullio Montano

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett, Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin
1 FrankreichFrankreich FRA Marie-Chantal Demaille
2 Ungarn 1957Ungarn HUN Ildikó Rejtő
3 Rumänien 1965Rumänien ROU Ana Pascu

Florett, Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion Galina Gorochowa,
Jelena Belowa,
Alexandra Sabelina,
Swetlana Tschirkowa,
Nadja Iwanowa
2 Ungarn 1957Ungarn Ungarn Ildikó Rejtő,
Ildikó Schwarczenberger-Tordasi,
Ildikó Bóbis,
Mária Szolnoki,
Judit Ágoston-Mendelényi
3 Polen 1944Polen Polen Krystyna Urbánska,
Halina Balon,
Elżbieta Franke,
Anna Rzymowska,
Barbara Wysoczańska

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]