Gemeinden des Kantons St. Gallen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinden des Kantons St. Gallen

Der Kanton St. Gallen umfasst 77 politische Gemeinden per 1. Januar 2015.[1] Im Weiteren bestehen 37 Schulgemeinden, 98 Ortsgemeinden, 71 örtliche Korporationen, 14 ortsbürgerliche Korporationen, 297 Gemeinden nach Gemeindegesetz sowie 59 Zweckverbände.

Die Gemeinden des Kantons St. Gallen waren bis Ende 2002 Teil der Bezirke, heute sind sie Teil der grösseren Wahlkreise. Diese Änderung erfolgte aufgrund der neuen St. Galler Kantonsverfassung vom 10. Juni 2001.[2] Die Wahlkreise besitzen keine Hauptorte.

Liste der Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2020)
Fläche
in km² [3]
Einw.
pro km²
Bezirke
Bis 31. Dezember 2002
Wahlkreis
Ab 1. Januar 2003
Altstätten
Altstätten 11'938 39,46 303 Oberrheintal Rheintal
Amden
Amden 1876 43,02 44 Gaster See-Gaster
Andwil
Andwil (SG) 2058 6,31 326 Gossau St. Gallen
Au
Au (SG) 7984 4,65 1717 Unterrheintal Rheintal
Bad Ragaz
Bad Ragaz 6467 25,40 255 Sargans Sarganserland
Balgach
Balgach 4942 6,52 758 Unterrheintal Rheintal
Benken
Benken (SG) 2994 16,49 182 Gaster See-Gaster
Berg
Berg (SG) 866 3,76 230 Rorschach Rorschach
Berneck
Berneck 3928 5,62 699 Unterrheintal Rheintal
Buchs
Buchs (SG) 13'053 15,95 818 Werdenberg Werdenberg
Bütschwil-Ganterschwil
Bütschwil-Ganterschwil 5041 21,83 231 Alttoggenburg
Untertoggenburg
Toggenburg
Degersheim
Degersheim 4099 14,48 283 Untertoggenburg Wil
Diepoldsau
Diepoldsau 6479 11,25 576 Unterrheintal Rheintal
Ebnat-Kappel
Ebnat-Kappel 5007 43,55 115 Obertoggenburg Toggenburg
Eggersriet
Eggersriet 2334 8,90 262 Rorschach St. Gallen
Eichberg
Eichberg 1554 5,44 286 Oberrheintal Rheintal
Eschenbach
Eschenbach (SG) 9614 54,89 175 See See-Gaster
Flawil
Flawil 10'510 11,47 916 Untertoggenburg Wil
Flums
Flums 4964 75,15 66 Sargans Sarganserland
Gaiserwald
Gaiserwald 8389 12,63 664 Gossau St. Gallen
Gams
Gams 3587 22,27 161 Werdenberg Werdenberg
Goldach
Goldach 9476 4,71 2012 Rorschach Rorschach
Gommiswald
Gommiswald 5316 33,59 158 See See-Gaster
Gossau
Gossau (SG) 17'990 27,51 654 Gossau St. Gallen
Grabs
Grabs 7220 54,65 132 Werdenberg Werdenberg
Häggenschwil
Häggenschwil 1389 9,07 153 St. Gallen St. Gallen
Hemberg
Hemberg 909 20,19 45 Neutoggenburg Toggenburg
Jonschwil
Jonschwil 3873 10,99 352 Untertoggenburg Wil
Kaltbrunn
Kaltbrunn 4976 18,64 267 Gaster See-Gaster
Kirchberg
Kirchberg (SG) 9241 42,54 217 Alttoggenburg Toggenburg
Lichtensteig
Lichtensteig 1879 2,82 666 Neutoggenburg Toggenburg
Lütisburg
Lütisburg 1614 14,10 114 Alttoggenburg Toggenburg
Marbach
Marbach (SG) 2139 4,38 488 Oberrheintal Rheintal
Mels
Mels 8716 139,11 63 Sargans Sarganserland
Mörschwil
Mörschwil 3676 9,84 374 Rorschach Rorschach
Mosnang
Mosnang 2889 50,51 57 Alttoggenburg Toggenburg
Muolen
Muolen 1224 10,33 118 St. Gallen St. Gallen
Neckertal
Neckertal 4064 49,00 83 Neutoggenburg
Untertoggenburg
Toggenburg
Nesslau
Nesslau 3608 92,70 39 Obertoggenburg Toggenburg
Niederbüren
Niederbüren 1507 15,84 95 Wil Wil
Niederhelfenschwil
Niederhelfenschwil 3181 16,37 194 Wil Wil
Oberbüren
Oberbüren 4576 17,73 258 Wil Wil
Oberhelfenschwil
Oberhelfenschwil 1241 12,65 98 Neutoggenburg Toggenburg
Oberriet
Oberriet (SG) 8996 34,60 260 Oberrheintal Rheintal
Oberuzwil
Oberuzwil 6491 14,08 461 Untertoggenburg Wil
Pfäfers
Pfäfers 1528 128,46 12 Sargans Sarganserland
Quarten
Quarten 2988 61,76 48 Sargans Sarganserland
Rapperswil-Jona
Rapperswil-Jona 27'483 22,25 1235 See See-Gaster
Rebstein
Rebstein 4640 4,39 1057 Oberrheintal Rheintal
Rheineck
Rheineck 3404 2,21 1540 Unterrheintal Rheintal
Rorschach
Rorschach 9646 1,78 5419 Rorschach Rorschach
Rorschacherberg
Rorschacherberg 7465 7,09 1053 Rorschach Rorschach
Rüthi
Rüthi 2445 9,33 262 Oberrheintal Rheintal
Sargans
Sargans 6213 9,46 657 Sargans Sarganserland
Schänis
Schänis 3923 39,90 98 Gaster See-Gaster
Schmerikon
Schmerikon 3971 4,14 959 See See-Gaster
Sennwald
Sennwald 5709 41,56 137 Werdenberg Werdenberg
Sevelen
Sevelen 5128 30,33 169 Werdenberg Werdenberg
St. Gallen
St. Gallen 76'213 39,38 1935 St. Gallen St. Gallen
St. Margrethen
St. Margrethen 5991 6,87 872 Unterrheintal Rheintal
Steinach
Steinach 3549 4,49 790 Rorschach Rorschach
Thal
Thal 6722 9,66 696 Unterrheintal Rorschach
Tübach
Tübach 1494 1,99 751 Rorschach Rorschach
Untereggen
Untereggen 1034 7,13 145 Rorschach Rorschach
Uznach
Uznach 6519 7,54 865 See See-Gaster
Uzwil
Uzwil 13'284 14,49 917 Untertoggenburg Wil
Vilters-Wangs
Vilters-Wangs 4886 32,72 149 Sargans Sarganserland
Waldkirch
Waldkirch 3559 31,34 114 Gossau St. Gallen
Walenstadt
Walenstadt 5728 45,68 125 Sargans Sarganserland
Wartau
Wartau 5296 41,75 127 Werdenberg Werdenberg
Wattwil
Wattwil 8837 51,18 173 Neutoggenburg Toggenburg
Weesen
Weesen 1753 5,40 325 Gaster See-Gaster
Widnau
Widnau 9932 4,22 2354 Unterrheintal Rheintal
Wil
Wil (SG) 24'132 20,82 1159 Wil Wil
Wildhaus-Alt St. Johann
Wildhaus-Alt St. Johann 2624 87,53 30 Obertoggenburg Toggenburg
Wittenbach
Wittenbach 9747 12,20 799 St. Gallen St. Gallen
Zuzwil
Zuzwil (SG) 4786 8,97 534 Wil Wil
Kanton St. Gallen
Kanton St. Gallen (77) 514'504 2028,20 254

Die Landfläche des Kantons St. Gallen beträgt 1'951,09 km², der Seeflächenanteil 79,67 km² (Anteile Bodensee 49,25 km², Walensee 19,48 km², Zürichsee 10,94 km²). Die Gesamtfläche des Kantons St. Gallen beträgt somit 2028,20 km².

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Kanton St. Gallen wurden in Volksabstimmungen folgende Gemeindefusionen beschlossen:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gemeinden des Kantons St. Gallen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amt für Gemeinden. Staatskanzlei St. Gallen, 1. Januar 2017, abgerufen am 12. April 2017.
  2. Kantonsverfassung vom 10. Juni 2001 (Memento des Originals vom 30. August 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gallex.ch
  3. Bundesamt für Statistik Generalisierte Grenzen 2020.
  4. Projektseite "Gemeinsam voran"@1@2Vorlage:Toter Link/www.gemeinsam-voran.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Website der Gemeinde Gommiswald
  6. Projektseite der Gemeindevereinigung (Memento des Originals vom 14. August 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.eschenbach.ch
  7. Vereinigungsbeschluss (PDF; 158 kB)
  8. Meldung des St.Galler Tagblatts
  9. Rebstein und Marbach prüfen eine Fusion Tagblatt online, Artikel vom 6. Juni 2016