Malataverne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malataverne
Wappen von Malataverne
Malataverne (Frankreich)
Malataverne
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Nyons
Kanton Grignan
Gemeindeverband Drôme Sud Provence
Koordinaten 44° 29′ N, 4° 45′ OKoordinaten: 44° 29′ N, 4° 45′ O
Höhe 78–390 m
Fläche 16,68 km2
Einwohner 1.964 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km2
Postleitzahl 26740
INSEE-Code
Website http://www.malataverne.fr/

Das Rathaus von Malataverne

Malataverne ist eine französische Gemeinde mit 1.964 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Malataverne gehört zum Arrondissement Nyons und zum Kanton Grignan (bis 2015: Kanton Montélimar-2).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malataverne liegt etwa sieben Kilometer südlich von Montélimar am Rande der Provence. Umgeben wird Malataverne von den Nachbargemeinden Châteauneuf-du-Rhône im Norden und Westen, Allan im Osten, Roussas im Südosten, Les Granges-Gontardes im Süden sowie Donzère im Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A7 und die Route nationale 7.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1911 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 444 436 480 785 985 1.289 1.419 1.598 1.929
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Quelle: INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche
  • Kapelle Notre-Dame-de-Montchamp
  • Kapelle Saint-Jean-Baptiste-de-Rac
  • Schloss Belle-Eau
  • Wehrhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Malataverne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien