Ancône

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ancône
Ancône (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Drôme (26)
Arrondissement Nyons
Kanton Montélimar-1
Gemeindeverband Montélimar-Agglomération
Koordinaten 44° 35′ N, 4° 44′ OKoordinaten: 44° 35′ N, 4° 44′ O
Höhe 58–76 m
Fläche 1,68 km²
Einwohner 1.370 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 815 Einw./km²
Postleitzahl 26200
INSEE-Code

Ancône ist eine südfranzösische Gemeinde mit 1.370 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das lediglich 1,59 km² große Gemeindegebiet von Ancône umfasst den Flugplatz von Montélimar (Aérodrome de Montélimar), der vor allem wegen des Museums Européen de l’Aviation de Chasse bekannt ist. Ancône liegt am Ufer der Rhône.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 356 593 727 790 899 947 1056 1329
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ancône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Ancône am Ufer der Rhône