Propiac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Propiac
Propiac (Frankreich)
Propiac
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Nyons
Kanton Nyons et Baronnies
Gemeindeverband Baronnies en Drôme Provençale
Koordinaten 44° 17′ N, 5° 12′ OKoordinaten: 44° 17′ N, 5° 12′ O
Höhe 297–782 m
Fläche 11,15 km2
Einwohner 117 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 26170
INSEE-Code
Website www.propiac.com

Tal mit Propiac (Bildmitte)

Propiac, in Touristenführern auch Propiac-les-Bains,[1] ist eine französische Gemeinde mit 117 Einwohnern (1. Januar 2015) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Nyons und zum Kanton Nyons et Baronnies. geprägt.

Propiac liegt auf 367 m Meereshöhe an der Passstraße zum Col de Propiac, die von Buis-les-Baronnies über Faucon nach Vaison-la-Romaine führt. Die Gemeinde liegt acht Kilometer westlich von Buis-les-Baronnies, 14 Kilometer östlich von Vaison-la-Romaine und 22 Kilometer südlich von Nyons.

Von Propiac hat der Besucher einen guten Ausblick auf den Mont Ventoux, der mit 1912 Metern alle umliegenden Berge überragt. Wahrzeichen des Ortes ist die Kirche Saint-Marcel.[1] Die Gemeinde ist als Kurort ausgewiesen und daher touristisch. Außerdem spielt der Weinbau eine wichtige Rolle.

Durch Propiac verläuft die D147, welche über den Col de Propiac führt. Unmittelbar am Ortsende mündet von Süden her die D347 in die D147. Anfang des 20. Jahrhunderts teilte sich Propiac mit dem zehn Kilometer entfernten Mollans-sur-Ouvèze einen Bahnhof an der Bahnstrecke Orange-Buis-les-Baronnies.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Propiac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Propiac-les-Bains en Drôme Provençale