Rochegude (Drôme)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rochegude
Wappen von Rochegude
Rochegude (Frankreich)
Rochegude
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Nyons
Kanton Le Tricastin
Gemeindeverband Drôme Sud Provence
Koordinaten 44° 15′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 44° 15′ N, 4° 50′ O
Höhe 101–365 m
Fläche 18,3 km2
Einwohner 1.563 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 85 Einw./km2
Postleitzahl 26790
INSEE-Code
Website www.mairie-rochegude.fr

Château de Rochegude

Rochegude ist eine französische Gemeinde mit 1563 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rochegude liegt etwa zehn Kilometer östlich der Rhone und der parallel verlaufenden Autoroute A7. Größere Ortschaften in der Umgebung sind das nördlich gelegene Saint-Paul-Trois-Châteaux sowie Orange im Süden. Die nächste Großstadt ist Avignon, 40 Kilometer südlich. Die angrenzenden Gemeinden sind Suze-la-Rousse im Norden, Sainte-Cécile-les-Vignes im Osten, Lagarde-Paréol im Südosten, Uchaux im Südwesten, Mondragon im Westen und Bollène im Nordwesten.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort stellt Weine der Appelation Cotes du Rhone-Villages her.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rochegude (Drôme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien