Pailhès (Hérault)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pailhès
Palhièrs
Wappen von Pailhès
Pailhès (Frankreich)
Pailhès
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Béziers
Kanton Cazouls-lès-Béziers
Gemeindeverband Les Avant-Monts
Koordinaten 43° 26′ N, 3° 11′ OKoordinaten: 43° 26′ N, 3° 11′ O
Höhe 58–147 m
Fläche 5,92 km²
Einwohner 570 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 96 Einw./km²
Postleitzahl 34490
INSEE-Code
Website http://www.mairie-pailhes.com/index.php

Pailhès (okzitanisch: Palhièrs) ist eine französische Gemeinde mit 570 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Cazouls-lès-Béziers (bis 2015: Kanton Murviel-lès-Béziers). Die Einwohner werden Pailhésois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pailhès liegt etwa zehn Kilometer nordnordwestlich von Béziers. Umgeben wird Pailhès von den Nachbargemeinden Saint-Geniès-de-Fontedit im Norden, Puimisson im Osten, Corneilhan im Süden, Thézan-lès-Béziers im Westen und Südwesten sowie Murviel-lès-Béziers im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 235 258 263 306 421 462 470 570
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Étienne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pailhès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien