Joncels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joncels
Wappen von Joncels
Joncels (Frankreich)
Joncels
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Béziers
Kanton Clermont-l’Hérault
Gemeindeverband Grand Orb
Koordinaten 43° 44′ N, 3° 12′ OKoordinaten: 43° 44′ N, 3° 12′ O
Höhe 290–835 m
Fläche 46,24 km2
Einwohner 312 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 34650
INSEE-Code

Joncels ist eine französische Gemeinde mit 312 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Clermont-l’Hérault (bis 2015: Kanton Lunas). Die Einwohner werden Joncelois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joncels liegt etwa 43 Kilometer nördlich von Béziers. Umgeben wird Joncels von den Nachbargemeinden Roqueredonde im Norden und Nordosten, Les Plans im Osten, Lunas im Süden, Avène im Westen sowie Ceilhes-et-Rocozels im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Via Tolosana, der südlichste der Jakobswege.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 247 222 198 203 222 227 261 295
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alte Benediktinerabtei Saint-Pierre-aux-Liens, im 7. Jahrhundert gegründet, während der französischen Revolution geschlossen
  • Villa Issiates
Alte Abteikirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Joncels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien