Saint-Aulaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Aulaire
Wappen von Saint-Aulaire
Saint-Aulaire (Frankreich)
Saint-Aulaire
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton L’Yssandonnais
Gemeindeverband Bassin de Brive
Koordinaten 45° 14′ N, 1° 22′ OKoordinaten: 45° 14′ N, 1° 22′ O
Höhe 103–337 m
Fläche 10,79 km2
Einwohner 799 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km2
Postleitzahl 19130
INSEE-Code

Saint-Aulaire ist eine Gemeinde in Frankreich mit 799 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton L’Yssandonnais. Saint-Aulaire hat eine Bahnstation im Nordosten der Gemarkung. Nachbargemeinden sind Saint-Cyprien und Vars-sur-Roseix im Nordwesten, Objat im Nordosten, Allassac im Osten, Yssandon im Süden und Perpezac-le-Blanc im Südwesten.

Die Bewohner nennen sich Saint-Aulairiens.

Der Bahnhof von Saint-Aulaire um das Jahr 1900

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 711 742 713 746 707 744 851 838

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Aulaire (Corrèze) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien