Troche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Troche
Trocha
Wappen von Troche
Troche (Frankreich)
Troche
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Allassac
Gemeindeverband Pays de Lubersac-Pompadour
Koordinaten 45° 23′ N, 1° 27′ OKoordinaten: 45° 23′ N, 1° 27′ O
Höhe 277–413 m
Fläche 19,79 km2
Einwohner 560 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 19230
INSEE-Code

Troche (okzitanisch Trocha) ist eine französische Gemeinde im Département Corrèze am westlichen Rand des Zentralmassivs. Die Einwohner nennen sich Trochois, Mehrzahl Trochoises.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 40 Kilometer südöstlich, Brive-la-Gaillarde etwa 35 Kilometer leicht südöstlich und Uzerche rund 17 Kilometer nordöstlich. Das Gemeindegebiet wird östlich und südöstlich von der Loyre, einem Zufluss der Vézère, begrenzt.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Troche sind Saint-Pardoux-Corbier im Norden, Saint-Martin-Sepert im Nordosten, Vigeois im Osten, Orgnac-sur-Vézère im Südosten, Beyssac im Südwesten und Westen sowie Lubersac im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anschlussstelle 45 zur Autoroute A20 liegt etwa 15 Kilometer östlich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist geviert, auf blauem Feld in 1 und 4 drei silberne Türme, die anderen Felder in Blau mit sechs silbernen Balken und davor einen roten Löwen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 632 683 629 558 528 486 515 560

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Troche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien