Montgibaud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montgibaud
Wappen von Montgibaud
Montgibaud (Frankreich)
Montgibaud
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Uzerche
Gemeindeverband Pays de Lubersac-Pompadour
Koordinaten 45° 31′ N, 1° 25′ OKoordinaten: 45° 31′ N, 1° 25′ O
Höhe 324–474 m
Fläche 13,99 km2
Einwohner 241 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 19210
INSEE-Code

Montgibaud ist eine Gemeinde mit 241 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) am Rande des Zentralmassivs in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Uzerche. Nachbargemeinden sind Meuzac im Norden, Benayes im Osten, Salon-la-Tour im Südosten, Lubersac im Süden und Coussac-Bonneval im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2004 2006 2009 2012
Einwohner 357 324 281 217 216 241 234 232 231 234

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montgibaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien