Sérilhac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sérilhac
Serelhac
Wappen von Sérilhac
Sérilhac (Frankreich)
Sérilhac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 45° 5′ N, 1° 44′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 1° 44′ O
Höhe 194–552 m
Fläche 12,32 km2
Einwohner 268 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 19190
INSEE-Code
Website www.serilhac.fr

Sérilhac (okzitanisch Serelhac) ist eine französische Gemeinde mit 268 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze am westlichen Rand des Zentralmassivs. Die Einwohner nennen sich Sérilhacois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 30 Kilometer nördlich, Brive-la-Gaillarde etwa 22 Kilometer nordwestlich und Beaulieu-sur-Dordogne rund 19 Kilometer südöstlich. Die Roanne, ein linker Nebenfluss der Corrèze, durchfließt das Gemeindegebiet.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Sérilhac sind Beynat im Norden, Le Pescher im Osten und Südosten, Lagleygeolle im Südwesten, im Westen und im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anschlussstelle 52 zur Autoroute A20 liegt etwa 24 Kilometer westlich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Gold drei schwarze Raben und im rechten Obereck auf Gold sechs rote Schrägbalken.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 412 365 352 308 314 289 291

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sérilhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien