Lascaux (Corrèze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lascaux
Las Caums
Wappen von Lascaux
Lascaux (Frankreich)
Lascaux
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton L’Yssandonnais
Gemeindeverband Bassin de Brive
Koordinaten 45° 20′ N, 1° 22′ OKoordinaten: 45° 20′ N, 1° 22′ O
Höhe 193–403 m
Fläche 7,26 km2
Einwohner 212 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 19130
INSEE-Code

Lascaux (okzitanisch Las Caums) ist eine französische Gemeinde im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté d’agglomération du Bassin de Brive. Die Einwohner nennen sich Lascautois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am westlichen Rand des Zentralmassivs. Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 52 Kilometer südöstlich, Brive-la-Gaillarde etwa 30 Kilometer leicht südöstlich und Uzerche rund 32 Kilometer nordöstlich.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Lascaux sind Saint-Sornin-Lavolps im Norden, Vignols im Osten, Saint-Bonnet-la-Rivière im Süden, Chabrignac im Südwesten sowie Concèze im Westen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anschlussstelle 45 zur Autoroute A20 liegt etwa 26 Kilometer nordöstlich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist geviert. Im Feld 1 und 4 in Blau drei silberne Türme, links oben in Blau ein aus dem linken Schildrand hervorbrechender silberner rechter Arm mit Serviette eine Lilie haltend und rechts unten in Gold übereinander zwei laufende rote Löwen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 258 252 221 192 167 154 172

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lascaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien