Chenailler-Mascheix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chenailler-Mascheix
Wappen von Chenailler-Mascheix
Chenailler-Mascheix (Frankreich)
Chenailler-Mascheix
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 45° 3′ N, 1° 50′ OKoordinaten: 45° 3′ N, 1° 50′ O
Höhe 147–544 m
Fläche 15,82 km2
Einwohner 205 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 19120
INSEE-Code

Kirche

Chenailler-Mascheix ist eine französische Gemeinde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Département Corrèze, zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Midi Corrézien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chenailler-Mascheix liegt im Zentralmassiv. Im Süden bildet die Dordogne die Grenze zu Bassignac-le-Bas und teilweise zu Brivezac. Die weiteren Nachbargemeinden sind Ménoire im Norden, Saint-Hilaire-Taurieux und Monceaux-sur-Dordogne im Osten, Nonards im Südwesten sowie Tudeils und Lostanges im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 325 288 245 221 203 170 166 205

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chenailler-Mascheix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien