Saint-Bazile-de-Meyssac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Bazile-de-Meyssac
Sent Mauvire
Wappen von Saint-Bazile-de-Meyssac
Saint-Bazile-de-Meyssac (Frankreich)
Saint-Bazile-de-Meyssac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 45° 3′ N, 1° 44′ OKoordinaten: 45° 3′ N, 1° 44′ O
Höhe 164–338 m
Fläche 4,47 km2
Einwohner 132 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 19500
INSEE-Code
Website www.saint-bazile-de-meyssac.org

Kirche Saint-Baudile

Saint-Bazile-de-Meyssac (okzitanisch Sent Mauvire) ist eine französische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der Region Nouvelle-Aquitaine im Département Corrèze am westlichen Rand des Zentralmassivs. Die Einwohner nennen sich Bazilois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 30 Kilometer nördlich, Brive-la-Gaillarde etwa 26 Kilometer nordwestlich und Beaulieu-sur-Dordogne rund 15 Kilometer südöstlich.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Saint-Bazile-de-Meyssac sind Lagleygeolle im Norden, Le Pescher im Nordosten, Lostanges im Osten, Marcillac-la-Croze im Südosten, Saint-Julien-Maumont im Süden und Meyssac im Westen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anschlussstelle 52 zur Autoroute A20 liegt etwa 24 Kilometer nordwestlich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist geviert, Feld 1 und 4 in Blau ein silberner Sparren begleitet von drei goldenen Sternen, die Felder 2 und 3 in Blau fünf silberne Balken und mit aufgelegten roten Schrägbalken. •

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 176 191 168 148 140 151 156

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Bazile-de-Meyssac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien