Couzon-au-Mont-d’Or

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Couzon-au-Mont-d’Or
Wappen von Couzon-au-Mont-d’Or
Couzon-au-Mont-d’Or (Frankreich)
Couzon-au-Mont-d’Or
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 51′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 45° 51′ N, 4° 50′ O
Höhe 168–498 m
Fläche 3,11 km2
Einwohner 2.596 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 835 Einw./km2
Postleitzahl 69270
INSEE-Code
Website http://www.couzonaumontdor.fr/

Rathaus von Couzon-au-Mont-d’Or

Couzon-au-Mont-d’Or ist eine französische Gemeinde mit 2.596 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Lyon und zum Kanton Neuville-sur-Saône. Die Einwohner werden Couzonnais genannt.

Blick auf Couzon-au-Mont-d’Or

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Couzon-au-Mont-d’Or liegt als banlieue etwa zehn Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Lyon am westlichen Ufer der Saône. Umgeben wird Couzon-au-Mont-d’Or von den Nachbargemeinden Albigny-sur-Saône im Norden, Fleurieu-sur-Saône im Nordosten, Rochetaillée-sur-Saône im Osten und Südosten, Saint-Romain-au-Mont-d’Or im Süden, Saint-Didier-au-Mont-d’Or im Südwesten, Poleymieux-au-Mont-d’Or im Westen sowie Curis-au-Mont-d’Or im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.810 1.928 2.434 2.421 2.564 2.609 2.570 2.574
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Maurice aus dem Jahre 1855, Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert, Monument historique
  • Brücke über die Saône aus dem Jahre 1840
  • Reste des römischen Aquädukts aus den Monts-d’Or
Kirche Saint-Maurice

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Couzon-au-Mont-d’Or – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien