Loire-sur-Rhône

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Loire-sur-Rhône
Wappen von Loire-sur-Rhône
Loire-sur-Rhône (Frankreich)
Loire-sur-Rhône
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Mornant
Gemeindeverband Vienne Condrieu
Koordinaten 45° 34′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 45° 34′ N, 4° 48′ O
Höhe 145–548 m
Fläche 16,6 km2
Einwohner 2.559 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 154 Einw./km2
Postleitzahl 69700
INSEE-Code
Website cc-condrieu.mairies69.net

Loire-sur-Rhône ist eine französische Gemeinde mit 2.559 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Loire-sur-Rhône gehört zum Arrondissement Lyon und zum Kanton Mornant (bis 2015: Kanton Condrieu), die Ampuisaits genannt werden.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Loire-sur-Rhône liegt an der Rhône im Regionalen Naturpark Pilat. Umgeben wird Loire-sur-Rhône von den Nachbargemeinden Chasse-sur-Rhône im Norden, Seyssuel im Osten, Saint-Romain-en-Gal im Südosten, Ampuis im Süden, Les Haies im Süden und Südwesten, Échalas im Westen sowie Givors im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 86 (heutige D386).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.411 1.950 1.788 1.937 1.927 2.126 2.277 2.473
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption
Kirche von Loire-sur-Rhône Anfang des 20. Jahrhunderts

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Loire-sur-Rhône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien