Solaize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Solaize
Solaize (Frankreich)
Solaize
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Métropole de Lyon
Arrondissement Lyon
Koordinaten 45° 38′ N, 4° 50′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 4° 50′ O
Höhe 155–249 m
Fläche 8,1 km2
Einwohner 2.941 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 363 Einw./km2
Postleitzahl 69360
INSEE-Code
Website http://www.mairie-solaize.fr/

Rathaus von Solaize

Solaize ist eine französische Gemeinde mit 2.941 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) in der Métropole de Lyon in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Lyon und war bis 2015 Teil des Kantons Saint-Fons. Die Bewohner nennen sich Solaizards.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solaize liegt rund 15 Kilometer südlich von Lyon an der Rhone. Umgeben wird Solaize von den Nachbargemeinden Feyzin im Norden, Saint-Symphorien-d’Ozon im Osten und Südosten, Sérézin-du-Rhône im Süden, Vernaison im Westen sowie Irigny im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A7.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2011
Einwohner 1.119 1.445 1.783 2.008 2.256 2.799

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Sylvestre
  • romanische Kirche Saint-Sylvestre aus dem 15. Jahrhundert, im 17. und 19. Jahrhundert wieder errichtet, seit 2002 Monument historique
  • Meilenstein an der Römerstraße von Lugdunum (Lyon) nach Vienna Allobrogum (Vienne), Monument historique
  • Brücke über die Rhône
  • Waschhaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Solaize – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien