Brindas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brindas
Wappen von Brindas
Brindas (Frankreich)
Brindas
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Lyon
Kanton Brignais
Gemeindeverband Vallons du Lyonnais
Koordinaten 45° 43′ N, 4° 42′ OKoordinaten: 45° 43′ N, 4° 42′ O
Höhe 232–371 m
Fläche 11,27 km2
Einwohner 6.067 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 538 Einw./km2
Postleitzahl 69126
INSEE-Code
Website www.brindas.fr

Turm, Rathaus und Kirche in Brindas

Brindas ist eine französische Gemeinde mit 6067 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Lyon und zum Kanton Brignais. Die Einwohner heißen Brindasiens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brindas liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Lyon im Yzerontal, der die Gemeinde im Norden begrenzt. Umgeben wird Brindas von Grézieu-la-Varenne im Norden, Craponne und Francheville im Nordosten, Chaponost im Osten, Soucieu-en-Jarrest und Messimy im Süden und Vaugneray im Westen und Nordwesten.

Brindas liegt im Weinbaugebiet Coteaux du Lyonnais.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

994 wird die Kirche Saint-Romain de Briendaco in den Büchern der Metropolitankirche von Lyon erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.289 1.560 2.097 3.204 3.555 4.555 5.243 5.585

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Brindas soll das Puppentheater um die Puppe Guignol entstanden sein. Seit 2008 ist in Brindas das Guignol-Theatermuseum geöffnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brindas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien